Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Restbestände
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Zeugnis

Hilferuf Gottes (Andreas Hagenhoff, Markus Büning)
€ 2.60
Als ich begann, wieder an Gott zu denken (Peter Seewald)
Der bekannte Autor und Journalist Peter Seewald schildert seinen persönlichen Lebensweg, der ihn vom Atheismus und Kommunismus zum katholischen Glauben zurückgeführt hat. Dabei erzählt er auch offen von Zweifeln und Krisen und legt so ein beeindruckendes Zeugnis davon ab, wie die christlichen Werte für unsere Gesellschaft von morgen hilfreich und aktuell sein können.
"Dies ist ein Buch für diejenigen, die schon lange an ihrem Glauben zweifeln." (Der Tagesspiegel)
"Es ist vor allem Seewalds Entschlossenheit, mit sich selbst ins Reine zu kommen, die sein Buch interessant macht." (Die Zeit)
€ 5.20
Mein Leben mit Jesus (Monika Winter)
"Monika Winters Aufzeichnungen sind intim wie ein Tagebuch. Sie schaut auf die Welt wie ein Kind, dem urplötzlich gewahr wird, dass es auch in den dunkelsten Stunden nie allein war.
'Er war die ganze Zeit bei mir!' Das konnte sie nicht für sich behalten. Darum gibt sie uns diese Bekenntnisse in die Hand, mit denen sie uns zum Tabernakel führen will, dem Bundeszelt der Wüste, in dem das Fleisch gewordene Wort Gottes auf uns wartet."
Paul Badde, Rom
€ 6.10
Die Yoga-Falle - Ein Erfahrungsbericht (Marga Lauer)
Yoga ist in - von kirchlichen und gesellschaftlichen Institutionen gefördert. Marga Lauer ließ sich mitreißen, machte Karriere als Yoga-Lehrerin, bis unerwartete "Nebenwirkungen" sie beinahe in den Selbstmord trieben. Sie beschreibt das wahre Wesen und die Wurzeln des Yoga, die Gefahren, wie man daraus befreit werden kann und gibt Tipps für Betroffene.
€ 6.70
Alles dem Herzen Jesu - Leben und Frömmigkeit der seligen Maria Droste zu Vischering (Markus Büning)
Dieses Buch erzählt die Geschichte einer jungen adeligen Frau aus dem Münsterland des 19. Jahrhhunderts, die neben der hl. Gertrud von Helfta als die zweite große Mystikerin des Herzens Jesu im deutschen Sprachgebiet bezeichnet werden kann: Maria Droste zu Vischering. Der damalige Papst Leo XIII. weihte auf ihren Wunsch hin die ganze Welt dem Herzen Jesu. Wie kam es dazu? Woraus lebte diese begnadete Ordensfrau? Diesen Fragen versucht dieses Buch nachzugehen. Es ist faszinierend, wie aktuell diese große Glaubensgestalt noch heute für das Leben der Kirche ist. Ihre Impulse können uns helfen, wieder zur Quelle allen geistlichen Lebens zu gelangen, zum Heiligsten Herzen Jesu.
€ 6.95
Feuer und Flamme in der Eiszeit - 24 Kommentare, wie Katholiken wieder für den Glauben brennen können (Florian Kolfhaus)
Positiv-provozierende Aufsätze des jungen Monsignore Florian Kolfhaus über die Dinge, die uns alle angehen ? und wie sie mit dem zusammenhängen, was uns herausfordert: dem katholischen Glauben.
Hier liegt eine kleine aber feine Auswahl von Kolfhaus? Texten erstmals in Buchform vor: Kolumnen, die das ernst nehmen, was der heilige Papst Johannes Paul II. und seine Nachfolger sich auf die Fahnen geschrieben haben: den Aufruf zur Neu-Evangelisierung.
€ 6.95
Ich war arbeitslos, depressiv, am Ende! - Mein unglaublicher Weg zum Glauben an der Hand der Muttergottes (Kurt Zeinlinger)
Kurt Zeinlinger ist ein Wiener. Und er ist ein Original. Freilich: Der Lebensweg von Kurt Zeinlinger verläuft gar nicht so originell. Er ist einer von vielen, wo das Leben plötzlich zu zerbrechen droht. Nachdem alles ganz gut begonnen hat - Arbeit, Freunde, Ehefrau - geht es steil bergab. Alles wird dunkel, Abgründe öffnen sich. Doch dann kommt ein Licht...
Kurt Zeinlinger ist einer von vielen, die heute wieder zu Gott und zum Glauben zurückfinden. Er hat den Mut, seine kleine Geschichte weiterzuerzählen, weil in dem, was er erleben durfte, eine große Botschaft steckt: die Botschaft von Gott, der alle Dunkelheit in Licht verwandeln kann.
€ 7.90
Sprosse für Sprosse dem Leben entgegen - Nahtoderfahrungen - was in ihnen wahrgenommen wird und wie sie unser Leben verändern (Regina Maria Stellner)
"Ich habe keinen Schmerz oder Angst verspürt. Ich war glücklich. Ganz glücklich! Es gibt keine Worte in dieser Welt, die das ausdrücken könnten. Das war so eine Glückseligkeit, man kann es nicht beschreiben! Und das Licht! Mir kommen Tränen, wenn ich daran denke - so etwas Schönes!" Mit diesen Worten beschreibt Franziska B. die Nahtoderfahrung, die sie im März 2010 hatte. Und sie ist nicht die Einzige, die eine solche Erfahrung gemacht hat. Tausende von Menschen berichten davon.
Dieses Buch soll einen Einblick darin geben, was Menschen bei solchen Erfahrungen erleben und wie sich ihr eigenes Leben und das Leben vieler anderer dadurch verändert.
Wer sich darauf einlässt, kann sich gleichzeitig mit Nahtoderfahrenen auf den Weg machen - auf einen Weg, der Sprosse für Sprosse dem Leben entgegen führt.
€ 8.10
Gefährliche Meditation - Befreiung aus der Macht von Heilern, Gurus und Götzen (Renate Frommeyer)
Die Autorin, die 20 Jahre in der Esoterik-Szene gefangen war, berichtet: wie sie durch Yoga zur Transzendentalen Meditation kam, wie sie als Geistheilerin erfolgreich wirkte, wie sie von Gurus und der Götzin Meera abhängig wurde und Gesundheit, Familie und Vermögen aufs Spiel setzte. Ein spannender, informativer und wahrer Insiderbericht, der warnen und Hilfe aufzeigen möchte.
€ 8.10
Yoga - Ein religionsneutrales Gesundheitstraining? (Paul Josef Cordes)
Sebastian Kneipp war ein deutscher katholischer Pfarrer, der durch seine Heilerfolge weltberühmt wurde: durch seine Wassertherapie. Freilich sucht man, obschon er Priester war, in seinen Kuren irgendwelche religiöse Beimischungen vergeblich. Er beschränkte sich streng auf äußerliche Bäder und Waschungen.
Auf mehr als physische Kräfte setzen asiatische Heilmethoden, die sich in den westlichen Ländern zunehmend und machtvoll verbreiten. Yoga und Zen-Buddhismus sind ihre Schrittmacher. Wohl geben sie sich in der Werbung generell religionsneutral, doch entstammen sie Wurzeln und Triebkräften, die christentumsfeindlich sind. Und in den angebotenen Kursen hat ihre gott-lose Prägung beim Ertüchtigen einen wachsenden Einfluss.
Die Hochschule des Zisterzienserstifts Heiligenkreuz führte im März 2018 unter dem Titel "Erlösung oder Selbsterlösung - Die Antwort des christlichen Glaubens auf Gnosis und Esoterik?" ein verlässliches Symposion zu dieser Problematik durch, von dem hier ein Vortrag der Abschlusskonferenz publiziert wird.
€ 8.20
Ako si Fr. Lois (P. Lois Ortner)
„Ako si Fr. Lois” (ich bin P. Lois)
Da war er also - „der neue Missionar” auf den Philippinen.
Der herzliche Empfang liegt nun 28 Jahre zurück. Eine erfüllte Zeit, in der er ein klein wenig im Weinberg des Herrn mitbauen und dabei Sein gnadenreiches Wirken erleben durfte.
In diesem kleinen Büchlein beschreibt P. Lois seinen Lebensweg zum Diakon, zur Priesterweihe und die Entscheidung zur Mission.
Sein missionarisches Wirken ist geprägt von zahlreichen Bauprojekten, sowohl sakralen als auch weltlichen zum Wohl der armen Bevölkerung.
P. Lois lässt den Leser Anteil nehmen an diesen Projekten und dem wunderbaren Wirken und Schutz Gottes, die seine Arbeit begleiten.
Mit dem Kauf des Buchs unterstützen Sie die Missionsarbeit von P. Lois.
€ 8.70
Memoiren eines Exorzisten - Mein Kampf gegen Satan Gabriele Amorth im Gespräch mit Marco Tosatti
Don Gabriele Amorth, der berühmte Exorzist von Rom und seit 1994 Präsident der Internationalen Vereinigung der Exorzisten, hält in diesem Interviewband mit Marco Tosatti Rückschau auf sein Leben, das ganz dem Kampf gegen Satan gewidmet war und ist. Unzählige Menschen konnte er von dämonischer Belästigung, Umsessenheit oder sogar echter Besessenheit befreien. Dabei machte er viele Erfahrungen, die die jenseitige Welt betreffen, die geeignet sind, auch uns, die wir noch im Diesseits leben, Orientierung für unser Leben zu geben. Welche Gefahren lauern, wenn man sich unbedacht auf den Okkultismus einlässt? Gibt es die ewige Verdammnis in der Hölle? Wie helfen uns die Sakramente der Kirche und das Gebet, unseren Weg zu Gott und zum Himmel zu finden? Wie können wir schon hier glücklich werden? Ein spannendes Interviewbuch, das uns Einblick in ein engagiertes Priesterleben gibt und zum Nachdenken über unser eigenes Leben anregt.
€ 8.80
Liebesbriefe an die Kirche (kath.net)
Liebesbriefe an die Kirche? Ja, es gibt sie auch im 3. Jahrtausend! Rund 40 eindrucksvolle Zeugnisse hat die größte deutschsprachige Internetzeitung KATH.NET ausgewählt und aus Anlass ihres zehnjährigen Bestehens im Herbst 2011 publiziert. Das Buch "Liebesbriefe an die Kirche" ist eine spannende Pflichtlektüre für jeden, der die katholische Kirche ganz neu erleben möchte.
Ihr Wesen ist so vielfältig wie die modernen "Bekenntnisse", die KATH.NET Leser und prominente Autoren hier ablegen. Unter ihnen sind die Bischöfe Klaus Küng, Gerhard Ludwig Müller, Franz-Josef Overbeck und Gregor Maria Hanke OSB, ebenso Peter Seewald, Paul Badde, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, P. Karl Wallner OCist, Gabriele Kuby, Monika Metternich, Barbara Wenz, Karin Maria Fenbert, Dario Pizzano und Maite Kelly.
Das Buch möge nachdenklich machen und neue Freude am Glauben und an der Kirche wecken, wünscht Kardinal Kurt Koch in seinem Vorwort. Lesen Sie die "Liebesbriefe an die Kirche" und erfahren Sie mehr von der kraftvollen, lebensverändernden Liebe Gottes zu den Menschen!
€ 9.80
Schwester Elisabeth und ihr Mörder - und weitere Essays (Franz Zeiger)
Da ist Schwester Elisabeth, die sich mit ihrem Mörder beim Pfarrer ein Stelldichein gibt. Oder Frau Anni, die Bäckerin aus der Kindheit des Autors, die er bei einem Besuch im Seniorenheim wieder trifft. Oder Erwin, der Totengräber und Philosoph, der eine überraschend einleuchtende Antwort auf die Frage nach dem ewigen Leben gefunden hat.
Es sind kleine Geschichten aus dem Alltag über Gott und die Welt. Kleine Geschichten - und doch sind sie groß. Gefühlvoll, manchmal mit einem Augenzwinkern, aber immer ohne Pathos erzählt Franz Zeiger Geschichten, wie sie das Leben schrieb. Und er entdeckt dabei immer wieder die Spuren Gottes.
Die in diesem Buch erstmals zusammengefassten Essays von Pfarrer Franz Zeiger sind im Laufe mehrerer Jahre teils als Kolumnen in Print- und Onlinemedien sowie als Beiträge des Virtuellen Advent- und Fastenkalenders der Pfarre Linz - St. Peter erschienen.
Mit einem Vorwort von Klaus Luger, Bürgermeister der Landeshauptstadt Linz.
Der Reinerlös dieses Buchs kommt zur Gänze der Flüchtlingshilfe von Pfarrer Zeiger zugute.
€ 9.80
Leb wohl, Mutter! - Krieg - Verfolgung - Flucht (Franz Zeiger)
Syrien.
Leben im Bombenhagel.
Der Alltag ist geprägt von Angst, Terror und Tod. Militante Gruppen bekämpfen sich gegenseitig. Ihre Zahl ist unüberschaubar geworden. Menschen werden gezwungen mit der Waffe zu kämpfen, vielleicht schon morgen auf Familie und Freunde zu schießen und letztlich einen sinnlosen Tod in einem sinnlosen Krieg zu sterben.
Einziger Ausweg: Flucht.
Ströme von verzweifelten Menschen. Wei­nen­de Kinder. Die Bilder hoffnungslos überfüllter Boote sind legendär. Das Mittelmeer, früher ein Ferienparadies, ist längst zu einem Massengrab geworden.
Flucht. Das heißt: alles Vertraute zurücklassen, sich unter Todesgefahr aufmachen ins Ungewisse.
Menschen aus Syrien erzählen in diesem Buch erstmals ihr Schicksal. Erschreckend offen und tief berührend.
"Leb wohl, Mutter!" Jetzt beginnt der Weg der Tränen. Er führt durch Verzweiflung und Resignation.
Am Ende dieses Weges aber wartet die Hoffnung.
Der Reinerlös dieses Buchs kommt der Flüchtlingshilfe von Pfarrer Zeiger zugute.
Mit einem Geleitwort von Klaus Luger, Bürgermeister der Landes­hauptstadt Linz.
€ 9.80
Glaube macht uns stärker - Reportagen (Karl-Heinz Fleckenstein)
Gemeinsam sucht der Leser mit dem jungen Brasilianer Rafael nach seinem verschollenen Vater. Er sitzt mit dem Mönch Jaques Mourad auf dem Motorrad, wie er in einer abenteuerlichen Fahrt durch die Wüste dem IS-Terror entflieht. Er begleitet den schiffbrüchigen Jose Salvador Avarenga auf seiner 13 Monate langen qualvollen Odyssee ... Der rote Faden dieser Geschichten, die das Leben selbst geschrieben hat, ist eine einschneidende Begegnung mit Gott. Auch wenn es nicht immer ein Happy End wie im Film gibt, sind es Geschichten von einer Hoffnung, die unser Begreifen übersteigt.
€ 10.30
Von Gott überrascht - Die Kraft des Glaubens in Zeugnissen (Arturo Cattaneo)
"Gott überrascht uns immer!", rief Papst Franziskus in der Osternacht 2013 aus. "So ist der Herr. Brüder und Schwestern, verschließen wir uns nicht dem Neuen, das Gott in unser Leben bringen will! Es gibt keine Situation, die Gott nicht ändern kann, es gibt keine Sünde, die er nicht vergeben kann, wenn wir uns ihm öffnen."
Dass sich diese Worte immer wieder ganz konkret bewahrheiten, bezeugt dieses Buch. Es gibt Kunde von der Sprengkraft des göttlichen Wirkens bei dem, der sich seiner Stimme und seiner Gnade öffnet - nicht nur in großen, umwälzenden Lebensphasen, sondern auch in der Verwandlung des Alltagslebens.
Hier kommen Zeugen zu Wort, wie sie die Welt von heute braucht. Jede einzelne dieser so unterschiedlichen Geschichten beweist, dass der Glaube keine bloße Theorie ist, und auch etwas ganz anders als folkloristisches Brauchtum aus vergangenen Zeiten.
Wer dem Lebensweg dieser Zeugen nachspürt, erfährt die Anziehungskraft Gottes und wird auf seinem eigenen Glaubensweg ermutigt, der nicht selten von Unsicherheit, Entmutigung und Verwirrung begleitet wird. Selbst die Evangelisierung wird zum Abenteuer. Mögen sich viele ermuntert fühlen, "ein klares Zeugnis der heilbringenden Liebe des Herrn zu geben, der uns jenseits unserer Unvollkommenheit seine Nähe, sein Wort und seine Kraft schenkt und unserem Leben Sinn verleiht."
(Papst Franziskus, Evangelii gaudium, Nr. 121)
€ 10.30
Leben am Abgrund - Eine dramatische Umkehr (Marino Restrepo)
Das Buch erzählt die spannende Geschichte des Kolumbianers Marino Restrepo. Als Jugendlicher verfällt er einem Leben der Drogensucht, Esoterik und sexuellen Ausschweifung. Als Musiker und Schauspieler wird er berühmt, sogar in Hollywood kann er Erfolge feiern. Mit 43 Jahren nimmt sein Leben eine dramatische Wendung. Rebellen entführen ihn, Monate verbringt er unter ständiger Todesangst im kolumbianischen Urwald. In dieser schier aussichtslosen Lage öffnet sich Marino der Himmel. Er sieht sich vor Gottes Thron stehen und erkennt die Folgen seiner schlimmen Sünden, aber auch die Macht der Gnade und Vergebung. Ein faszinierendes Buch - unglaublich, aber wahr.
€ 10.30
33 Lebensbilder von Heiligen unserer Zeit (Christa Pfenningberger) Softcover
33 Lebensbilder, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Künstler, Journalisten, Studenten, Priester, Familienmütter, Päpste, Arbeiter. Doch sie haben etwas gemeinsam, das der Leser durch alle Andersartigkeit hindurch entdecken wird: Sie haben JA gesagt zum Plan Gottes für ihr Leben und sich auf das Abenteuer mit Gott eingelassen. Das macht ihr Leben so spannend und ihre Biografien so beeindruckend. Diese 33 Männer und Frauen lassen den Leser nicht unberührt, sie rütteln auf und bewegen. Sie machen Mut, das eigene Abenteuer mit Gott zu wagen, JA zu sagen zum ganz persönlichen Weg der Heiligkeit. Auf diesem Weg sind die Heiligen an unserer Seite, damit wir wie sie das Ziel nicht verfehlen, denn unsere Heimat ist im Himmel.
Mit einem Vorwort von Bischof DDr. Klaus Küng.
€ 12.90
Träume und Visionen: Wie Muslime heute Jesus erfahren - 23 wahre Geschichten (Tom Doyle, Greg Webster)
Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit vollzieht sich in der muslimischen Welt eine unvergleichliche Bewegung: Muslime erzählen, dass Jesus ihnen in Träumen oder Visionen erschienen ist und sie in seine Nachfolge gerufen hat. Dies geschieht u.a. in Ägypten, Saudi-Arabien, Iran, Jordanien, Syrien, Irak, Israel, Afghanistan und zentralasiatischen Ländern. Bis vor etwa 15 Jahren waren das nach Einschätzung von Tom Doyle einzelne Berichte, die er damals nicht ernst genommen habe. Aber inzwischen erzählen 25-30% der Konvertiten, dass Jesus ihnen im Traum oder in Visionen erschienen ist. Viele führt er dann zu anderen Konvertiten, um eine Einführung in den Glauben zu bekommen. Andere nutzen heimlich christliche Fernsehsender, um mehr zu erfahren. Viele Konvertiten gehen mit ihrem Glaubenswechsel ein hohes Risiko ein. Doyle berichtet stellvertretend für andere von einer jungen Frau, die nach ihrer Konversion vom eigenen Bruder ermordet wird. Die beiden Autoren schreiben sehr anschaulich, mit viel Lokalkolorit und Einblicken in die Kultur, sehr spannend und emotional. Tom Doyle kennt alle Personen, von denen er erzählt, persönlich und hat die Berichte überprüft.
€ 13.40
Unser Weg nach Rom (Scott Hahn, Kimberly Hahn)
Scott Hahn, ein protestantischer amerikanischer Theologe, und seine Frau Kimberly beschreiben in diesem Buch ihr jahrelanges Ringen um den katholischen Glauben bis zur Konversion. Schritt für Schritt tasteten sie sich in der Bibel vor und fanden in unzähligen Schriftstellen die Lehre der katholischen Kirche vollumfänglich bestätigt. Auch durch viele Glaubensgespräche stießen sie auf neue Argumente für die katholische Lehre. Sie schrieben im Vorwort der amerikanischen Ausgabe:
«Als wir anfingen, Rome Sweet Home - so der amerikanische Titel - zu schreiben, hatten wir keine Ahnung, wie sehr dieses Buch viele Leser bewegen würde. Zum einen waren wir erstaunt über die Anzahl: Über 120'000 Exemplare wurden von der englischen Ausgabe verkauft und das Buch wurde übersetzt ins Französische, Chinesische, Tschechische, Polnische, Spanische, Italienische und Deutsche. Zum anderen sind wir überrascht, dass unsere Konversion einen so tiefen Eindruck auf unterschiedliche Gruppen von Lesern macht.
Da sind einmal die vielen katholischen Leser, die uns ihre Freude darüber zum Ausdruck bringen, dass sie gleichsam durch die Brille von Neulingen die Wahrheit und Schönheit der Kirche als weltweiter Familie Gottes wiederentdecken dürfen. Dann haben uns viele Nicht-Katholiken - Protestanten, Orthodoxe, Fundamentalisten, Charismatiker - geschrieben, dass unser Buch ihnen geholfen habe, ihre falschen Auffassungen und Missverständnisse über das Katholische zu korrigieren. Weiter wurden wir von vielen Ex-Katholiken angerufen, die uns sagten, dass sie ihre Entscheidung, die Kirche zu verlassen, noch einmal überdenken wollten. Wir haben viele hundert Briefe von Männern und Frauen aus der ganzen Welt erhalten, die uns schreiben, wie sie selbst oder Verwandte und Bekannte sich entschlossen haben, wieder «nach Hause zu kommen». Wir können nur sagen: Deo gratias - Gott sei Dank!»
€ 14.20
Aus der Dunkelheit zum Licht (Ania Goledzinowska)
Nachdem sie ihre Geschichte in "Aus der Hölle gerettet" erzählt hat, kehrt Ania Goledzinowska, früheres Model und ehemalige Hauptperson der italienischen Klatschspalten, zum Schreiben zurück. Dieses Mal schreibt sie nicht über sich, oder besser gesagt, nicht nur über ihr neues Leben nach ihrer Bekehrung in Medjugorje. Sie schreibt über viele Menschen, vor allem über Jugendliche, die - wie sie - dazu berufen wurden, einen authentischen Glaubensweg zu beschreiten. Insbesondere erzählt Ania, wie die Initiative Cuori Puri (Reine Herzen) entstanden ist und sich entwickelt hat. Viele Jugendliche erzählen in diesem Buch ihre Erfahrungen. Anias eigene Worte wechseln mit den Zeugnissen der Mitglieder der Initiative "Cuori Puri" ab - wahre Lebensgeschichten, die entstehen, wenn man an das Versprechen des Evangeliums glaubt: "Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen."
€ 14.50
Glaubenslicht im Priesterleben (Paul Josef Kardinal Cordes)
Neid ist wohl das Letzte, was sie bei anderen wecken – die Priester der katholischen Kirche – mit einer kaum zu bewältigenden Fülle von Terminen, mehr Beerdigungen als Taufen und Sitzungen in den unterschiedlichsten Gremien. Dazu kommt ein beschädigtes öffentliches Image, doch das ist nur die halbe Wahrheit über die geweihten Diener der Kirche.
Denn wie nur wenige andere Personen ist der Priester den Menschen nahe. Er teilt ihre Freude, ihren Schmerz und ihre Verzweiflung sowie das Aufbrechen einer neuen Hoffnung. Wir müssen ihn nur zu Wort kommen lassen, wie er von Gottes Eingriff in das Schicksal anderer selbst erschüttert wird und das beglückende Heil erlebt, das von Gott kommt. Von alldem berichtet diese Sammlung von Zeugnissen.
€ 16.40
Mein Liebesschrei - Weg des Lebens (Tochter der Sonne)
Seit 2004 erhält die Tochter der Sonne - dieser Name wurde ihr vom Herrn gegeben - Botschaften vom Himmel. Diese Botschaften, so bittet Jesus, sollen unter der Bezeichnung "Weg des Lebens" publiziert werden. In diesem ersten Band mit der überschrift «Ich erwarte euch in meinem Heiligsten Herzen» zeigt Jesus uns Mittel und Wege, um zu ihm zu gelangen.

Jesus: «Wenn du dich mir näherst, sammle dich! Richte deine Gedanken nur auf mich! Sei geduldig! Ich werde dich einer Prüfung unterziehen. Du machst dir Sorgen um vieles; bin ich etwa nicht an deiner Seite? Ich wache bestündig über dir. Sammle dich, und ¸berlass mir alles weitere. Was ich den Weisen verborgen habe, offenbare ich den Unmündigen. Ich bin der Erste und der Letzte. Ich Bin der ich Bin. Um eure Liebe bettelnd steige ich von meinem Thron herab und stehe vor der Tür eures Herzens. Ich klopfe an, aber wie viele Türen bleiben geschlossen! Mit gebrochenem Herzen bleibe ich in meiner Einsamkeit allein. Oh, undankbare Generation! Wie lange noch wirst du meine Liebe ablehnen?
Mein Werk Weg des Lebens sollte von allen gelesen werden, von den Grossen und den weniger Grossen. Der Himmel freut sich über jedes Buch, das einer mir fernen Person geschenkt wird, oder einer Person, die mich nicht kennt. Wer auch immer so handelt, erwirkt die Befreiung vieler Seelen aus dem Fegfeuer. Das verspreche ich euch. Seine Nachkommenschaft wird nicht leer ausgehen. Das sage ich dir, und das werde ich tun.»
€ 17.00
Ich kam zurück - Eine ehemalige Muslimin erlebt den Himmel (Bodie Thoene, Samaa Habib)
In einem islamischen Land. Der Gottesdienst ist gerade vorbei, als die Bombe detoniert. Mitten in dem ganzen Durcheinander und der Panik versucht Samaa Habib, Menschen zu helfen. Bis die zweite Bombe explodiert. Dann wird es dunkel um sie. Als sie wieder aufwacht, ist sie im Himmel ... Eine packende Glaubensgeschichte! Samaa wuchs in einer islamischen Familie im Nahen Osten auf. Als Jugendliche nahm ihr Leben eine gänzlich unerwartete Wendung, als sie in Visionen und Träumen Jesus begegnete. In größter Gefahr findet die junge Samaa zum ersten Mal Frieden, als sie zu Gott betet. Heute ist sie in ihrem Land eine leidenschaftliche Botschafterin für den Glauben, für Liebe und Versöhnung.
€ 17.50
Mein Leben ohne Limits (Nick Vujicic)
Nick, 28: "Ohne Arme und Beine ist nicht halb so schlimm wie ohne Hoffnung!" Als Junge will er sich das Leben nehmen – heute reist er um die Welt, versprüht Lebensmut und liefert neue Perspektiven für Probleme des Alltags. Sein Lachen erobert Herzen, seine Geschichte bewegt Jung und Alt. Mit der Kraft der Hoffnung und einer extra Portion Humor erzählt er aus seinem Leben ohne Grenzen. Ich bewundere Nick Vujicic, weil er erkannt hat und praktiziert, worum es letztlich geht im Leben: sich selbst und seine Mitmenschen lieben. Diese Botschaft gibt er auf beeindruckende Weise weiter. Timo Hildebrand, Fußball-Nationalspieler In meinem Beruf habe ich viele sogenannte Stars kennengelernt. Nicht viele haben mich wirklich überzeugt. Der Sportfreak Nick Vujicic dagegen ist für mich ein echter Star – eine beeindruckende Persönlichkeit, die anderen Mut macht und Herzen anrührt. Johannes Seemüller, SWR-Sportmoderator Nick Vujicic ist ein Ermutiger – Seite für Seite. Seine Geschichte macht Lust, das Leben noch mal ganz neu anzupacken. Katrin Faludi, CrossChannel.de Ein total krasser Typ! Seine fröhlich-lustige Art und die beeindruckende Lebensfreude sind der Hammer. Das Buch muss einfach jeder lesen! Stefan Kleinknecht, Rundfunkjournalist

€ 17.50
Ein bisschen Glauben gibt es nicht - Wie Gott mein Leben umkrempelt (Daniel Böcking)
Gott findet BILD-Journalisten!
Fast jeder Mensch ist auf der Suche nach dem Sinn. Dabei tragen viele Millionen Deutsche den Kern aller Antworten auf die großen Fragen längst in sich: Sie sind gläubig ? aber die meisten von ihnen nur nebenher, so ein bisschen. Wie viele lassen sich wirklich mit Herz und Verstand auf den Glauben an Gott ein?
Daniel Böcking hat es gewagt, sich frei zu Jesus zu bekennen und Veränderungen zuzulassen. So hat er den Sinn gefunden in allem, was er tut, und auch seine von Gott gegebene Aufgabe. Dieser Schritt hat sein Leben komplett umgekrempelt. Er führte von einem Alltag zwischen Partys und Job-Stress zu einem Leben allein nach Gottes Wort. Er brachte neue Verpflichtungen und Aufgaben mit sich, auch viele Fragen, mitunter Konflikte und Konfrontation. Daniel Böcking beschreibt seine Umkehr zu Gott als »einen Sechser im Lotto« und will mit seiner Geschichte auch andere ermutigen, diesen Hauptgewinn anzunehmen.
Wie ein BILD-Journalist eine Vollbremsung in seinem hektischen Alltag hingelegt hat, um zu Jesus umzukehrenEin glücklicher Vollzeit-Christ erzählt von seiner Glaubensfreude und von den radikalen Veränderungen in seinem LebenEine neue, offensive und kraftvolle Stimme - ehrlich, glaubwürdig und überraschend.
€ 18.50
Josiahs Stimme - Ein stummer Junge erzählt vom Himmel (Tahni Cullen, Cheryl Ricker)
Josiah ist das einzige Kind von Tahni und Joe Cullen und bis zu seinem zweiten Lebensjahr ein normaler, lebensfroher Junge. Dann beginnt er sich zu verändern, spielt nicht mehr und hört sogar auf zu sprechen. Die Diagnose: Autismus. Fünf Jahre lang versuchen seine Eltern alles, damit Josiah wieder lernt zu kommunizieren. Vergeblich.
Doch eines Tages, aus heiterem Himmel, fängt Josiah an, ganze Sätze auf einem Tablet zu tippen, obwohl er nie richtig lesen und schreiben gelernt hat. Was er zu erzählen hat, verschlägt seinen Eltern den Atem: Josiah berichtet von Erlebnissen und Begegnungen im Himmel und schreibt Texte voller tiefer Einsichten und Weisheit. Ein bewegendes und mutmachendes Zeugnis für uns.
€ 18.50
Love-Story - So wurde ich katholisch (Janne Haaland Matlary)
Janne Haaland Matláry erzählt in dieser außergewöhnlichen Liebesgeschichte ihren Weg zu einem Leben, das immer intensiver vom Glauben an Christus bestimmt wird. Sie erzählt, wie sie wirklich katholisch wurde.
In ihrer Heimat Norwegen, einem trotz lutherischer Staatskirche weitgehend entchristlichten Land, in dem Katholiken auch heute noch einen schweren Stand haben, fand sie als junge Frau zunächst aus intellektueller Überzeugung zum Glauben und wurde mit 25 Jahren in die katholische Kirche aufgenommen. Aber das Leben einer Sonntagschristin war ihr nicht genug, sie empfand ihre christliche Existenz wie ein Doppelleben und war nahe dran, sich von der Kirche wieder abzuwenden. Erst in einem langen inneren Kampf begann sie zu begreifen, dass ?Bekehrung? ein Weg ist, den man mit Christus geht. Sie fühlte immer stärker: Wer sich ganz auf Ihn einlässt, gewinnt das ganze Leben. Und wer mit Christus geht und lebt, sieht auch die Welt in einer neuen Wahrheit.
Janne Haaland Matláry beschreibt ihre Konversion als andauernde und stetige Vertiefung des Glaubens: Je tiefer sie ihren Glauben lebte, desto wichtiger war für sie die christliche Prägung ihres ganzen Lebens, als Mutter, Ehefrau, Wissenschaftlerin und Politikerin
€ 18.50
Gesucht - Geirrt - Gefunden - Ein NPD-Funktionär findet zu Christus (Stefan Rochow)
Stefan Rochow beschreibt seinen Weg und Aufstieg als Funktionär in der rechtsextremen NPD. Wie ihn der Glaube zur radikalen Umkehr bewegte, war Folge eines schmerzhaften Findungsprozesses.
Doch die Gesellschaft ist hart und leistet Widerstand gegen den Neuanfang des Katholiken.
Ein wahrer und ergreifender Lebensbericht.
€ 19.50
Pater Bernhard - Nur die Liebe heilt - Erzählungen über das Wirken Gottes in meinem Leben (Hinrich E. Bues)
Pater Bernhard Vosicky vom Stift Heiligenkreuz im Wienerwald ist in erster Linie ein Heiler. Er hat die Gabe des Lösens, so Pater Karl Wallner. Es ist kein Zufall, dass sich oft genug Schlangen vor dem Beichtstuhl von Pater Bernhard bilden, er zu einem der gefragtesten Beichtväter weit und breit wurde. Was ist das Geheimnis hinter seinem Wirken? Was macht diesen echten Wiener "Schlawiner" so sympathisch?
Der Schriftsteller und Theologe Hinrich Bues hat aufgrund der Erzählungen Pater Bernhard portraitiert. Das Buch erzählt von den wunderbaren gnadenhaften Wirkungen des lebendigen Gottes im Leben von Pater Bernhard: vom Ruf zum Priester bei seiner Firmung, wie er sich als Pfarrer und Seelsorger immer wieder "restlos" Gott zur Verfügung stellte. Abenteuerlich verliefen auch seine vielen Reisen, wo er mehreren Päpsten persönlich begegnete oder mit der seligen Mutter Teresa zusammen betete.
€ 19.90
Den Himmel gibt es wirklich, die Hölle aber auch - Vassula’s Autobiographie / Ein Augenzeugenbericht was kommen wird (Vassula Rydén)
Vassula Rydén wurde in eine griechische Familie hineingeboren und wuchs in Ägypten und in der Schweiz auf. Später heiratete sie einen Schweden, und da ihr Mann in internationalen Entwicklungsorganisationen in verschiedenen Ländern Afrikas und Asiens tätig war, führte sie zwanzig Jahre lang ein internationales Leben. Sie verbrachte ihre Zeit mit Empfangen von Gästen, Malen und Tennis. Es war ein angenehmes und stressfreies Leben.
Dies alles sollte sich dramatisch ändern, nachdem im November 1985 ohne Vorwarnung ihr Lebe­n durch die Erscheinung ihres Schutzengels Daniel umgekrempelt wurde, der ihr den Aufruf überbrachte, ihr Leben dem Dienst Gottes zu widmen.
€ 20.00

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2019 dip3 GmbH