Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Advent
Alan Ames
Andacht
Berufung
Bibel
Biografie
Charismatik
Christentum
Comics
Dario Pizzano
Dokumentation
Ehe&Familie
Engel
Erziehung
Ethik
Eucharistie
Exegese
Familienplanung
Frau aller Völker
Frauen der Bibel
Freizeit
Gebet
Gebetsgruppen
Gedichte
Gemeinschaften
Gender
Geschichte
Gesellschaft
Gesundheit
Glaube
Glaube und Leben
Gnadenorte
Gotteslob
Gregorianik
Heilige
Heilung
Hildegard von Bingen
Hl. Messe
Humor
Jugendliche
Katechese
Kinder
Kirche
Kirchengeschichte
Kirchenjahr
Kochen
Kraftquellen
Kultur
Lebenshilfe
Lebensschutz
Liederbuch
Literatur
Liturgie
Malbücher
Maria
Martin Luther
Nahtoderfahrung
Ordensleben
Papst
Peter Egger
Philosophie
Priestertum
Privatoffenbarungen
Psychologie
Reiseführer
Roman
Sachbuch
Sakramente
Seelsorge
Singles
Spiritualität
Stundengebet
Theologie
Trauer
Verschiedenes
Vorträge
Weltreligionen
Wunder
Zeugnis
Zubehör
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Fußmatten
Gutscheine
jesuis Aktion
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
pray for Paris
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Impressum
Login

Bücher » Papst

Papst Benedikt in Deutschland - Unvergessliche Begegnungen in Wort und Bild
Im September hat Papst Benedikt XVI. in Deutschland Berlin, Erfurt, Etzelsbach und Freiburg besucht. Er traf die Spitzen des Staates, sprach vor dem Bundestag, begegnete den Kirchen der Reformation, traf sich mit Vertretern anderer Religionen. Mit Hunderttausenden Menschen hat er Gottesdienste gefeiert und sie zu Glauben, Hoffnung und Liebe ermutigt. Brillante Fotografien und markante Texte halten in Wort und Bild die entscheidenden Szenen und Begegnungen fest.
€ 4.10
Gott ist unsere Hoffnung - Worte, die Mut machen (Papst Franziskus)
Die für dieses Buch zusammengestellten Worte von Papst Franziskus - ausgewählt aus Predigten, Ansprachen und Botschaften während der ersten Monate seiner Amtszeit - schenken Trost und Hoffnung. Sie können helfen, unserem Leben mit seinen vielen Um- und Irrwegen eine Richtung zu geben.
€ 4.10
Lumen Fidei - Licht des Glaubens (Franziskus I.)
Die mit Spannung erwartete erste Enzyklika von Papst Franziskus zum Thema Glauben wurde bereits von Benedikt XVI. begonnen und ist somit die erste Enzyklika in der Geschichte der katholischen Kirche, die von zwei Päpsten gemeinsam verfasst wurde. Papst Franziskus selbst bezeichnete sie als "Arbeit von vier Händen". Die Enzyklika entstand aus Anlass des laufenden "Jahr des Glaubens" und hebt die Bedeutung des Glaubens für die Kirche und jeden Einzelnen hervor.
€ 5.00
Auf den Spuren Jesu - Ansprachen & Predigten von der Pilgerreise ins Heilige Land (Papst Franziskus)
Die Pilgerreise des Papstes ins Heilige Land ist einer der Höhepunkte des Jahres 2014. Mit seinen Botschaften des Friedens und der Brüderlichkeit ermutigt Franziskus nicht nur die Gläubigen in der Region, sondern Menschen in der ganzen Welt. In diesem Lesebuch sind die vollständigen Gebete, Predigten und Impulse des Papstes der ganzen Reise zusammengestellt. Die Höhepunkte sind dabei die Begegnungen und Gottesdienste an den Wirkungsstätten Jesu in Bethlehem und Jerusalem.
€ 5.00
33 Reisen mit dem Papst (Christoph Hurnaus)
Unterwegs mit Johannes Paul II. und Benedikt XVI.
€ 5.00
Das Interview mit Papst Franziskus (Antonio Spadaro)
»Sensationell« (Der Spiegel) - »Revolutionär« (Corriere della Sera) - »Überraschungspapst« (New York Times)
»Das Gespräch zwischen Papst Franziskus und Antonio Spadaro ist ein Lichtmoment in der Kirchen- und Papstgeschichte. Es öffnet Horizonte. Das lässt hoffen. Es ist eine dienende und eine lernende Kirche, die hier zutage tritt, mit einem Papst, der selber lernen will. Das ist neu.« Andreas R. Batlogg SJ
€ 5.20
"Wo Gott ist, da ist Zukunft" - Benedikt XVI. - Person und Amt
Auf 116 Seiten informieren kurze Aufsätze unter anderem darüber, wie Papst Benedikt das Bischofs- und Papstamt sieht. Außerdem geht das Buch auf die Person ein, die hinter dem Amt steht: Es schildert die Lebensgeschichte Joseph Ratzingers, der nach seiner Wahl zum Papst im Jahr 2005 den Namen „Benedikt XVI.“ wählte.
Hintergrundinformationen zum Wappen des Papstes und den verschiedenen päpstlichen Titeln runden das Buch ab. Der dritte Teil des Bandes widmet sich der Beziehung des Papstes zu Freiburg.
€ 6.20
Die frohe Botschaft Jesu - Aufbruch zu einer neuen Kirche - Das apostolische Schreiben "Evangelii Gaudium - Freude am Evangelium" von Papst Franziskus (Papst Franziskus)
Papst Franziskus möchte mit diesem aufsehenerregenden Buch vor allem eins: den Menschen neue Freude an Glaube und Kirche vermitteln. So klar wie noch kein Papst vor ihm fordert er eine Neuausrichtung und Reform der Kirche auf allen Ebenen mit "kreativen Methoden". Hier finden sich Anstöße für die Dezentralisierung in der Kirche und die Rolle der Laien, die Ökumene, den Dialog mit Nichtchristen u.v.m. Zum ersten Mal ist hier zusammengefasst, was Franziskus mit seinen Gesten, Interviews, Texten und Predigten im ersten Jahr seines Pontifikats angesprochen hat.
€ 6.95
Tu es Pastor Ovium - Eine Nachlese zum Besuch von Papst Benedikt XVI. am 9. September 2007 im Stift Heiligenkreuz
Der Besuch von Papst Benedikt XVI. im Stift Heiligenkreuz war ein herausragendes Ereignis in der langen Geschichte des seit 1133 ohne Unterbrechung bestehenden Klosters im Wienerwald. Auf Wunsch von Abt Gregor Henckel Donnersmarck wurde der Papstbesuch nicht nur äußerlich, sondern auch spirituell und theologisch durch ein „Triduum“ vorbereitet. Als profunder Kenner der Theologie von Joseph Ratzinger / Benedikt XVI. legt Prof. P. Dr. Maximilian Heim in diesem Band eine lesenswerte Sammlung von 14 theologischen Vorträgen und informativen Aufsätzen aus dem Umfeld des Papstbesuches vor. Der Leser erfährt über Hintergründe und Grundlagen und kann natürlich auch die in Heiligenkreuz gehaltene Papstrede nachlesen. Den spannenden Einstieg macht eine Schilderung des Stiftsarchivars P. Dr. Alberich Strommer über das Treffen von Papst Johannes Paul II. mit dem Moskauer Patriarchen Aleksij II., das 1997 im Stift Heiligenkreuz geplant war und im letzten Augenblick platzte…
€ 7.90
"Wo Gott ist, da ist Zukunft" - Zentrale Themen im Denken von Joseph Ratzinger / Benedikt XVI.
Das Buch befasst sich auf 220 Seiten mit bedeutenden theologischen Fragen und der Ansicht des Papstes dazu. Drei Kapitel behandeln die Themenschwerpunkte: „Religion - Kultur - Gesellschaft“, „Theologie als Wegweisung der Kirche“ und „Kirche auf dem Weg in die Zukunft“. Die Zukunft spielt beim Papstbesuch in Deutschland eine besondere Rolle, was auch das Motto der Reise zeigt: „Wo Gott ist, da ist Zukunft.“
€ 8.20
Buona sera! - Hundert Worte (Papst Franziskus)
Sofort mit dem Beginn seines Pontifikats hat Papst Franziskus Zeichen gesetzt: Seine Gesten und Worte berühren, wecken Erstaunen und Hoffnung - in Kirche und Welt, bei den Armen und Benachteiligten, in Menschen, in denen trotz allem die Sehnsucht lebendig ist. Franziskus - der Name ist Programm: einer auf den Spuren Jesu von Nazaret, ein römischer Bischof, der sich unter die anderen stellt, weil er weiß: "Ein Hirte muss nach Schaf riechen!" (Papst Franziskus).
Pünktlich zur "klassischen" 100-Tage-Bilanz erscheint die Anthologie mit einer Auswahl bemerkenswerter Worte und Gedanken.
€ 10.20
Gott und die Welt - Ein Gespräch mit Peter Seewald (Joseph Ratzinger Benedikt XVI.)
Über den Tag hinaus

Was will Gott? Was kommt nach dem Tod? Was bedeutet es, wenn wir sagen, wir glauben an Jesus Christus? Peter Seewald hat viele Tage mit Kardinal Ratzinger und später mit Papst Benedikt XVI. verbracht und ihm Fragen über die Liebe, die Sünde und den Sinn des Lebens gestellt. Die Antworten des Papstes sind ein sehr persönliches Glaubenszeugnis und eine Einführung in das Christentum. Daraus ist das Gesprächsbuch Gott und die Welt entstanden. Es wurde in über zwanzig Sprachen übersetzt und ist ein weltweiter Millionenerfolg. Der Papst überzeugt in seinem Gespräch mit Seewald durch die Tiefe seiner menschlichen und religiösen Wurzeln, die Weite seines Geistes und die aufrechte Humanität eines Mannes, der sich ganz in den Dienst Gottes und der Menschen gerufen weiß. Nach dem Rücktritt des Papstes ist "Gott und die Welt" sein bleibendes Vermächtnis für die Welt.
€ 10.30
Habemus Papam - Der Wandel des Joseph Ratzinger (Andreas Englisch)
Warum wurde ein Deutscher Papst und welche Bilanz zieht Benedikt XVI. nach einem Jahr im höchsten Amt der Kirche? Andreas Englisch hat Johannes Paul II. wie Benedikt XVI. fast zwei Jahrzehnte lang im Vatikan und auf Reisen rund um den Globus begleitet. Sein Buch zeichnet aus nächster Nähe ein lebendiges Bild beider Päpste sowie der Vorgänge im Innersten des Vatikans.

€ 10.30
Benedikt XVI. - Urbi et Orbi (Georg Gänswein)
Mit dem Papst unterwegs in Rom und der Welt
herausgegeben zum 5jährigen Jubiläum des Pontifikats von Papst Benedikt XVI
€ 10.30
Papst Franziskus - Wer er ist, wie er denkt, was ihn erwartet (Stefan von Kempis)
Niemals zuvor hat die ganze Welt so gespannt darauf gewartet, wer der neue Papst sein wird. Klar ist, dass der Nachfolger von Benedikt XVI. vor besonderen Herausforderungen steht. Krisen wie der Missbrauchsskandal und Vatileaks haben die Kirche erschüttert. An den neuen Pontifex werden höchste Erwartungen gestellt. Stefan v. Kempis, seit vielen Jahren als Journalist in Rom tätig und Vatikan-Insider, zeichnet ein Porträt des neuen Papstes -- wer er ist, woher er kommt, was ihn prägte, wie er denkt, warum er gewählt wurde und welche Aufgaben auf ihn warten. Dieser großformatige Bildband schafft mit dem Blick auf die Persönlichkeit und den Werdegang, mit Hintergrundwissen und Analysen, mit O-Tönen und zahlreichen Fotos einen lebendigen Zugang zum neuen Mann an der Spitze der Weltkirche.
€ 10.30
Die Freude des Evangeliums - Das Apostolische Schreiben "Evangelii gaudium" (Papst Franziskus)
»Ich weiß sehr wohl, dass heute die Dokumente nicht dasselbe Interesse wecken wie zu anderen Zeiten und schnell vergessen werden. Trotzdem betone ich, dass das, was ich hier zu sagen beabsichtige, eine programmatische Bedeutung hat und wichtige Konsequenzen beinhaltet. ... Ich wünsche mir eine arme Kirche für die Armen.«Papst Franziskus

€ 10.30
Gebet für unsere Erde - Aus der Enzyklika "Laudato si" (Papst Franziskus, Andrea Göppel)
In seiner Umweltenzyklika "Laudato si" prangert Papst Franziskus mit dramatischen Worten die Zerstörung der Erde an, wobei er sich nicht auf den Klimawandel beschränkt, sondern die zunehmende Umweltverschmutzung, die Wasserknappheit, den Verlust der Artenvielfalt, vor allem aber den egoistischen, verschwenderischen Lebensstil einer Minderheit von Menschen zulasten der Armen kritisiert. Der Papst mahnt Christen, ihrer Verantwortung für die Schöpfung gerecht zu werden, und er wendet sich zugleich "an alle Menschen guten Willens". Davon zeugen insbesondere die beiden abschließenden Gebete "für alle, die den Glauben an einen Schöpfergott teilen".
Das Buch druckt beide Gebete vollständig ab, verbindet dann die einzelnen Gebetsanliegen jeweils mit Kernaussagen der Enzyklika. Sorgsam ausgewählte Texte und Bilder wollen zur persönlichen Besinnung und zum Gebet anregen. Und sie sind eine ideale Hilfe für Gesprächskreise. So will das Buch den päpstlichen Aufruf zu einer "ökologischen Umkehr" und die Einladung zu einer "Kultur der Achtsamkeit" unterstützen.

€ 10.30
Mein Bruder der Papst (Georg Ratzinger, Michael Hesemann)
Niemand kennt Papst Benedikt XVI. besser, keiner ist mit ihm enger vertraut als sein Bruder Georg Ratzinger. Gemeinsam wurden sie zu Priestern geweiht, bis heute verbringen sie ihren Urlaub zusammen und telefonieren fast täglich miteinander. Georg Ratzinger erzählt offen aus dem privaten Leben des katholischen Kirchenoberhaupts: Wie er als Kind war und zum Glauben fand, wie die Familie die Wirren des Krieges überstand, warum in Joseph der Wunsch wuchs, der Kirche zu dienen, und wie diese Entscheidung ihn schließlich bis zu seiner Papstwahl im Jahr 2005 führte. Bearbeitet von Michael Hesemann.

€ 10.30
FRANZISKUS - Der Papst vom anderen Ende der Welt. Ein Portrait. (Mario Galagno)
Vom Tangotänzer zum Theologen, vom Verlobten zum Verfechter des Zölibats, vom Bischof von Buenos Aires zum Bischof von Rom … Am 13. März 2013 sah ihn die Weltöffentlichkeit erstmals als Oberhaupt der katholischen Kirche. Das Leben von Jorge Mario Bergoglio hat schon viele überraschende Wendungen genommen. Dennoch gab es in seinem Leben immer einen roten Faden: den Glauben an die Frohe Botschaft Jesu Christi. Sein Papstname Franziskus ist also nicht nur eine Programmankündigung oder Beschreibung seines Pontifikats, sondern schildert sein bisheriges Leben: für die anderen Mitmenschen da sein, die Kirche von innen stärken, mit Andersgläubigen im Dialog stehen. Für all das steht der Namensgeber, der heilige Franziskus von Assisi. Nun will Papst Franziskus dieses Anliegen mit allen Gläubigen und Menschen guten Willens teilen.
€ 10.30
Benedikt XVI. - Prominente über den Papst
Anlässlich des 85. Geburtstages von Papst Benedikt XVI. erzählen bekannte Persönlichkeiten aus Kirche, Politik, Sport und Wirtschaft von ihren beeindruckenden Begegnungen und berichten über sein Wirken in Kirche und Welt:
Franz Beckenbauer, Fußballweltmeister als Spieler und als Teamchef
Prälat Georg Gänswein, Privatsekretär von Papst Benedikt XVI.
Claus Hipp, Geschäftsführender Gesellschafter der HiPP-Werke
Maria Höfl-Riesch, Doppelolympiasiegerin im alpinen Skisport
Kurt Kardinal Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, Joachim Kardinal Meisner, Erzbischof von Köln
Wolfgang Schäuble, Bundesfinanzminister Edmund Stoiber, Bayerischer Ministerpräsident von 1993 bis 2007, Abtprimas Notker Wolf u.a.
€ 10.30
Benedikt XVI. Prophetische Worte - bleibende Erinnerungen (Christoph Hurnaus)
Dieser Bildband kombiniert wegweisende und prophetische Texte von Papst Benedikt XVI. mit bewegenden Bildern eines großen Pontifikates. Christoph Hurnaus, der Herausgeber, begleitete den Papst auf 19 von 24 Auslandsreisen als akkreditierter Fotograf. Ein Geschenkband als bleibende Erinnerung an einen großen Hirten der Kirche.
€ 12.30
Der Papst in Heiligenkreuz
Am 9. September 2007 besuchte Papst Benedikt XVI. das Stift Heiligenkreuz und die Päpstliche Hochschule, die seinen Namen trägt. Der Bildband schildert die Vorbereitungen auf dieses historische Ereignis, das einen Höhepunkt in der Geschichte des 1133 gegründeten Wienerwaldklosters darstellt. Es enthält nicht nur die beeindruckende Ansprache des Papstes, sondern auch Artikel von Abt Gregor Henckel Donnersmarck sowie des Familiaren Professor Klaus Berger. Ein Erlebnisbericht des Autors, der als Koordinator für die Organisation des Papstbesuches zuständig war, erinnert an die faszinierende Atmosphäre während des Besuches des Heiligen Vaters. Durch diesen preisgünstigen Bildband erhält der Papstbesuch in Heiligenkreuz, an dem auch 15.000 Gläubige teilgenommen haben, einen bleibenden Platz in unseren Erinnerungen.
€ 12.80
Ich habe mich nie allein gefühlt (Benedikt XVI)
Papst Benedikt XVI., der erste deutsche Papst nach 482 Jahren auf dem Stuhl Petri, wurde am 19. April 2005 von den Kardinälen zum Kirchenoberhaupt gewählt. Er nahm den Namen Benedikt XVI. an. Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters, der körperlichen Schwäche und anderen gesundheitlichen Gründen erklärte er am 11. Februar 2013 seinen Rücktritt zum 28. Februar 2013, 20.00 Uhr. Dies war ein historisches Ereignis: einen Pontifex, der nicht durch den Tod aus dem Amt scheidet, hat es seit 1294 nicht mehr gegeben. Für viele Gläubige war es eine große Überraschung und teilweise auch ein Schock. Zur Erinnerung an den großen deutschen Papst, der wohl einmal zum Kirchenlehrer ernannt werden dürfte, sind in diesem Erinnerungsband seine letzten Reden nach der Rücktrittsankündigung enthalten.
€ 12.90
Über den Wolken mit Papst Benedikt XVI. (Angela Ambrogetti)
Auf den „fliegenden Pressekonferenzen“, hoch über den Wolken, wenn die Päpste ihre Auslandsreisen machen, können die Journalisten den Papst alles fragen und er antwortet ihnen aus dem Stand heraus. Zum 90. Geburtstag von Papst em. Benedikt XVI. erscheinen erstmals alle seine fliegenden Interviews in deutscher Sprache in Buchform. So erfahren die Leser noch einmal hautnah, wie Papst Benedikt XVI. während seines Pontifikats sprach und wirkte. In diesem Buch kann der Leser noch vieles erfahren, was er von Papst Benedikt XVI. bisher nicht wusste. Eine tatsächliche „Neuerscheinung“, die dem Leser aufzeigt, wie Papst Benedikt XVI. während seines Pontifikats über zeitaktuelle Geschehnisse und die Stellung der Kirche in der Welt wirklich gedacht hat. Mit einem Vorwort von Erzbischof Georg Gänswein, dem Privatsekretär Benedikts XVI. und einem Nachwort von Pater F. Lombardi, seinem ehemaligen Pressesprecher
€ 13.20
Papst Paul VI. und der Glaube (Leonardo Sapienza)
Papst Paul VI. wurde 1963 zum 262. Papst der katholischen Kirche gewählt. Er führte das von Papst Johannes XXIII. einberufene Zweite Vatikanische Konzil zu Ende. Durch seinen Verzicht auf traditionelle Statussymbole (Baldachin, Pfauenwedel, Thronassistenten, Nobelgarde) und durch sein Ernstnehmen des Menschen und seiner Probleme zählt er zu den modernsten Päpsten des 20. Jahrhunderts. Er verfügte viele Reformen, ohne davon viel Aufhebens zu machen, und setzte eine Neuordnung der kirchlichen Gesetzgebung durch. Papst Paul VI. starb am 6.8.1978 in Castel Gandolfo. In diesem Buch sind seine Aussagen festgehalten, die er zum Glauben und zum Glaubensbekenntnis geäußert und niedergeschrieben hat. Ein kleiner biografischer Abriss deutet auf die Größe dieses Theologenpapstes hin.
€ 13.40
Jesus wartet auf uns (Papst Franziskus)
Papst Franziskus weist in seinen Ansprachen häufig auf die Barmherzigkeit Gottes hin. Er unterstreicht, dass wir den Mut haben müssen, zu Gott zurückzukehren, ganz gleich welchen Fehler und welche Sünden uns belasten. Immer wieder greift er die Liebe Gottes und die Rückkehr des Menschen zu Gott in seinen Ansprachen auf. In diesem Band sind alle Ansprachen und Predigten von Papst Franziskus ab dem zweiten Adventssonntag 2013 bis Anfang März 2014 enthalten.
€ 14.40
Pontifex - Drei Päpste - Drei Wege zum Glück des Glaubens (Papst Johannes Paul II., Papst Benedikt XVI., Papst Franziskus, Hannah Birken, Julia Bues, Ansgar Gerken, Nikolaus Karlson, Benno Klee, Andre
Zwölf junge Katholiken des Mediennetzwerks Pontifex machen sich auf die Suche und entdecken in den Schriften der drei Päpste ihrer Generation, Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus, drei aufregende und inspirierende Wege zum Glück des christlichen Glaubens.
Für die jungen Autoren waren die Texte wie der Gang durch eine Schatzkammer: in 36 päpstlichen Quellen entdecken sie wertvollste Perlen des Glaubens, die den Sinn des eigenen Lebens und die Schönheit des Christentums zeigen. Ehrlich und authentisch ergänzt von den Glaubensfragen und -erfahrungen der zwölf Autoren und begleitenden Impulsen des Priesters Johannes Maria Schwarz.
€ 14.90
Gebete für Papst Franziskus (Gerda Schaffelhofer)
"Bevor der Bischof das Volk segnet, bitte ich darum, dass ihr den Herrn bittet, damit er mich segne: Das Gebet des Volkes, das den Segen seines Bischofs erbittet. Sprecht dieses Gebet für mich in Stille." Ein Appell an die Gläubigen, der nicht ungehört bleibt: In Pfarren und Diözesen werden Gebetsaktionen für den neuen Papst begonnen, viele leisten dem Aufruf Folge und unterstützen durch ihr Gebet den Heiligen Vater. Eine berührende Geste der Demut, der dieses Buch, herausgegeben von Gerda Schaffelhofer, der Präsidentin der Katholischen Aktion Österreichs, in besonderer Weise Rechnung tragen möchte: Gebetstexte, verfasst von Bischöfen, Seelsorgern, Ordensgeistlichen und Ordensfrauen, Theologen und Laien dokumentieren die Verbundenheit mit Papst Franziskus.
€ 15.00
Krieg und Frieden: Die Päpste und der Islam (Ulrich Nersinger)
Die Geschichte von Christentum und Islam ist eine Geschichte von Krieg und Frieden. Die Päpste befanden sich dabei stets mitten im Geschehen. Kriege, Eroberungen und Rückeroberungen zwangen sie zum Handeln. Doch wie ist der Griff des Nachfolgers Petri zum Schwert zu begründen? Ist sein Handeln überhaupt mit dem Glauben zu vereinbaren?
Im 19. Jahrhundert fanden Christen und Muslime schließlich zu einem immer fried- und respektvolleren Miteinander. Begegnungen islamischer Staatsoberhäupter mit den Päpsten, hochrangig besetzte Konferenzen katholischer und islamischer Theologen sowie gemeinsame Friedensinitiativen schufen ein neues Klima der Versöhnung. Erst in jüngerer Vergangenheit brachen längst vergessene Konflikte wieder auf. Werden diese das künftige Verhältnis der beiden Weltreligionen zueinander bestimmen? Und welche Rolle kann der Papst in diesen Konflikten einnehmen?
€ 15.30
Paul VI. - Ein Papst im Zeichen des Widerspruchs (Ulrich Nersinger)
Der 19. Oktober 2014 stellt einen Meilenstein in der jüngeren Kirchengeschichte dar, die Seligsprechung Papst Pauls VI.
Wer war dieser Mann, der von 1963 bis 1978 auf dem Stuhl des heiligen Petrus saß? Giovanni Battista Montini, geboren 1897, ist heute selbst vielen Katholiken ein Unbekannter. Zu Unrecht. Denn Paul VI. war der Papst, der das Zweite Vatikanische Konzil zu Ende führte und der katholischen Kirche ein neues Gesicht gab. Seine Enzykliken, Pastoralreisen und Reformen sorgten für Schlagzeilen. Die Meinungen über ihn gingen schon zu seinen Lebzeiten weit auseinander. Zustimmung und Ablehnung wurden dem Papst gleichermaßen entgegengebracht. Die einen warfen ihm das Agieren eines Revolutionärs vor, die anderen das Verharren im Althergebrachten.
Wer war Paul VI. wirklich? Warum wurde für den Papst, an dem sich die Geister noch jetzt scheiden, ein Verfahren geführt, das ihm die Ehre der Altäre zuteilen sollte? Ulrich Nersinger versucht, ein an Fakten und Aussagen von Zeitzeugen orientiertes Bild des neuen Seligen nachzuzeichnen, eine lebendig geschriebene Biografie vorzulegen, die den Blick in ein spannendes Kapitel der (Kirchen-)Geschichte gewährt und dem Leser ermöglicht, zu einem eigenen Urteil zu kommen.
€ 15.30
Jesus von Nazareth - Band 1: Von der Taufe im Jordan bis zur Verklärung (Benedikt XVI)
Kein Buch hat eine so große Resonanz in allen Medien, bei Persönlichkeiten in und außerhalb der Kirche gefunden wie der Weltbestseller des Papstes.
Taschenbuchausgabe
€ 15.40
Benedikts Vermächtnis und Franzsikus Auftrag - Entweltlichung der Kirche (Paul Josef Cordes, Manfred Lütz)
Der Skandal in einem Kölner katholischen Krankenhaus war ein Schock. Hatte das mit dem Thema "Entweltlichung" zu tun? Benedikt ging es um die spirituellen Risiken und Nebenwirkungen einer starken Verflochtenheit kirchlicher Institutionen in die Gesellschaft. Papst Franziskus ist gegen Prunk, predigt Barmherzigkeit und Engagement für die Armen. In einer seiner letzten Predigten stellte Benedikt die in Auschwitz ermordete Gottsucherin Etty Hillesum, die radikale Sozialaktivistin Dorothy Day und den genialen Naturwissenschaftler und orthodoxen Priester Pawel Florenskij als Vorbilder hin. In der Welt - aber gegen den Zeitgeist leben, das ist Vermächtnis Benedikts und der Auftrag von Papst Franziskus: Cordes und Lütz streiten in diesem Sinn für eine Kirche, die sich in der Welt auf ihr Wesentliches besinnt.

€ 15.40
Gott ist barmherzig (Papst Franziskus)
Papst Franziskus begeistert und berührt die Menschen. Im Zentrum seines Denken, Sprechens und Handelns steht dabei eine Überzeugung: Gott ist barmherzig. Wohl keine andere Botschaft wiederholt der Papst so oft, kaum etwas wird so sehr mit seinem Pontifikat verbunden wie die Rede von der Barmherzigkeit Gottes. In diesem Buch sind die wichtigsten Texte, Predigten und Ansprachen dazu versammelt. Wer sie liest, hört Franziskus sprechen und versteht, weshalb die Barmherzigkeit Gottes für ihn Schlüsselbegriff des Evangeliums und Leitlinie seines ganzen Handelns ist. Von Anfang an stand diese Botschaft im Zentrum des Pontifikats von Franziskus: Gott ist barmherzig. Für viele Menschen hat der Papst der Kirche selbst ein barmherzigeres Gesicht gegeben. Tatsächlich spricht aus all seinen Predigten und Gesten, aus allen Ansprachen und Aktionen die Überzeugung von der Barmherzigkeit Gottes, die nicht nur seine wesentliche Eigenschaft ist, sondern auch eine Aufgabe für uns Menschen. Die Botschaft, dass Gott barmherzig ist, soll nicht nur trösten und bestärken, sondern auch in die Pflicht nehmen und anspornen, selbst "Gesichter der Barmherzigkeit" zu sein. Wie das Franziskus meint und weshalb die Barmherzigkeit Gottes so entscheidend für ihn ist, das zeigen die Texte in diesem Buch. Sie vereinen Theologie mit Spiritualität und führen tief ein in die Kernaussagen nicht nur des Papstes, sondern des Evangeliums. Wer dieses Buch liest, versteht, weshalb das Evangelium im Wortsinne eine "Frohbotschaft" ist und fühlt sich animiert, selbst etwas davon weiterzugeben. Die Texte sind sorgfältig ausgewählt und stammen aus bekannten Dokumenten wie der Bulle "Antlitz der Barmherzigkeit" genauso wie aus eher unbekannten Ansprachen und Reden, in denen der Leser verborgene Schätze entdecken kann. Passend zum "Heiligen Jahr der Barmherzigkeit" ein Muss für alle Christen, die der Schönheit des Glaubens nachspüren- und empfinden wollen.
€ 15.40
Laudato si - Die Umwelt-Enzyklika des Papstes (Papst Franziskus)
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

€ 15.40
Tatort Konklave (Urlich Nersinger)
Hinter verschlossenen Türen und unter strengster Geheimhaltung vollzieht sich in der katholischen Kirche die Wahl eines neuen Papstes. Ulrich Nersinger, bestens vertraut mit der Geschichte des Vatikans und mit dessen Sicherheitsbehörden, gewährt einen Blick auf die weniger frommen Vorgänge rund um die Papstwahl in Geschichte und Gegenwart: auf Intrigen, Verrat, Bestechung, ungeklärte Todesfälle - und die seltsam verschlungenen Wege des Heiligen Geistes!
€ 16.90
Entweltlichung der Kirche? - Die Freiburger Rede des Papstes
»Um so mehr ist es wieder an der Zeit, die wahre Entweltlichung zu finden, die Weltlichkeit der Kirche beherzt abzulegen.« Diese These von Papst Benedikt XVI., vorgetragen in seiner Freiburger Rede während seines Deutschlandbesuchs, hat Fragen, Irritationen und Kontroversen hervorgerufen. Was hat der Papst gemeint? Wie soll das Verhältnis von Kirche und Staat in Deutschland gestaltet werden? Soll die Kirche auf Privilegien verzichten und, wenn ja, auf welche? In diesem Band nehmen Theologen, Politiker, Verbandsvertreter und Journalisten Stellung, analysieren die Diskussion und führen diese fort.

€ 17.00
Der Name Gottes ist Barmherzigkeit - Ein Gespräch mit Andrea Tornielli (Papst Franziskus)
In seinem ersten Buch als Papst formuliert Franziskus das Herzstück seines Pontifikats. Für alle Gläubigen, aber auch für nachdenkende Menschen ohne konfessionelle Bindung, erläutert er die zentrale Botschaft der Barmherzigkeit ? in der ihm eigenen einfachen und direkten Sprache. Dabei gibt Franziskus persönliche und bislang unbekannte Einblicke in seine Erfahrungen als Priester und erläutert seine Motive für das außerordentliche Heilige Jahr der Barmherzigkeit. Diese ist nichts Geringeres als Ausdruck für die Liebe Gottes. Eine Offenbarung für alle, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind und einen Weg des Friedens, der Besinnung und Versöhnung gehen wollen.
€ 17.50
Ich werde mal Kardinal (Johann Nußbaum)
Autor Nußbaum ist Gemeinderat in Rimsting und hat sich der Erforschung der Familiengeschichte der Familie von Papst Benedikt XVI. angenommen.
Im Laufe der Recherchen wurden ihm von vielen Befragten und diversen Stellen Foto und Geschichtsmaterial zur Verfügung gestelllt sodass eine Neuauflage des bisherigen Buches unumgänglich war.
Die Desonderheit dieses Buchs ist die Mitwirkung der Papstfamilie und der Verzicht auf einen Buchgewinn wobei die Erforschung der Familiengeschichte unbezahlbar ist.
€ 19.90
Im Auge des Sturms - Gregor der Große. Eine Biographie (Sigrid Grabner)
Papst Gregor der Große (540-604) gehört zu den faszinierendsten Gestalten der europäischen Geschichte. Seine Amtszeit in einer stürmischen Epoche hat Auswirkungen bis zum heutigen Tag - nicht zuletzt durch seine Kalenderreform.
€ 20.50
Letzte Gespräche - Mit Peter Seewald (Benedikt XVI, Peter Seewald)
Benedikt XVI., 1927 als Joseph Ratzinger geboren, war Professor für Theologie in Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg, Erzbischof von München und Freising (1977-1982) und Präfekt der Glaubenskongregation (1982-2005), bevor er 2005 im Konklave zum Papst gewählt wurde; 2013 überraschte er die Welt mit seinem Rücktritt.
Peter Seewald, Jahrgang 1954, arbeitete als Journalist für den SPIEGEL, den STERN und das Magazin der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG. Er gilt heute als einer der erfolgreichsten religiösen Autoren Deutschlands. Seine bekanntesten Bücher sind neben "Salz der Erde", "Gott und die Welt" und "Licht der Welt" die Werke "Jesus Christus. Die Biografie" und "Gott ohne Volk?" (zus. mit Bischof Stefan Oster).
€ 20.60
Amoris Laetitia - Freude der Liebe - Mit einer Hinführung von Christoph Kardinal Schönborn (Papst Franziskus, Christoph Schönborn)
Frei sollten die Teilnehmer der Bischofssynode diskutieren. Dazu wurden sogar im Vorfeld die Gläubigen in aller Welt in Form von Fragebögen angehört. Die Summe der Antworten, das heißt die Ergebnisse der Fragebögen und der Schlusstext der Synodenteilnehmer, wurden dem Papst übergeben. In diesem Band stellt Franziskus nun sein Fazit vor und weist der Kirche die Richtung unter dem Zeichen der Barmherzigkeit, der Gerechtigkeit und der Zärtlichkeit.
€ 20.60
Päpste vor Parlamenten - In Verantwortung vor Gott und den Menschen (Annette Schavan)
Seit 50 Jahren nutzen Päpste die Möglichkeit, vor nationalen und internationalen Parlamenten zu sprechen. Sie zeigen, der Christ hat Anteil und Verantwortung an der Gestaltung der Welt. Diese Verantwortung, so die Herausgeberin Annette Schavan, nehmen die päpstlichen Reden auf. Sie sind Wegmarken, an denen wir unser Handeln ausrichten sollen.
Alle Reden von Paul VI. bis Franziskus vor den Vereinten Nationen und den nationalen Parlamenten Deutschlands, Italiens und Amerika. "Ich habe diese Ausführungen begonnen, indem ich an die Besuche meiner Vorgänger erinnerte. Nun möchte ich, dass meine Worte in besonderer Weise wie eine Fortsetzung der Schlussworte der Ansprache Pauls VI. seien ? Worte, die vor fast genau fünfzig Jahren ausgesprochen wurden, aber bleibende Gültigkeit besitzen". So Franziskus in der Klarheit einer kontinuität der päpstlichen Botschaft an die politische Welt.
Das Buch beinhaltet alle Reden der Päpste vor Parlamenten von Paul VI. bis zu Papst Franziskus. Die deutsceh Botschafterin am Hl. Stughl Frau A. Schavan gibt dazu eine Einordnung und geht auf die pästlichen Linien in der Politik ein.
€ 20.60
Licht der Welt - Der Papst, die Kirche und die Zeichen der Zeit. Ein Gespräch mit Peter Seewald
Mit den Gesprächsbänden „Salz der Erde“ und „Gott und die Welt“ hat Peter Seewald nicht nur die katholische Welt aufhorchen lassen. Niemals vorher hatte man von Kardinal Ratzinger, dem damaligen obersten Glaubenshüter der katholischen Kirche und jetzigen Papst, derart offene und ungeschminkte Analysen gehört, niemals vorher waren die Kernpunkte des Glaubens so nachvollziehbar auf den Punkt gebracht.
Dieser neue Band dokumentiert ein Gespräch mit Benedikt XVI. vom Sommer 2010. Fünf Jahre nach der Wahl zum Papst, unter dem Eindruck des schockierenden Missbrauchsskandals und vor dem Erscheinen des zweiten Bandes von „Jesus von Nazareth“, spricht der Papst über die Kirche in der Krise, über die Ökumene, über Reformen, über die Gesellschaft und über den Glauben. Noch niemals in der Geschichte der Kirche hat ein Papst in dieser Form Rede und Antwort gestanden. Noch niemals hat ein Papst sich so mutig, so offen kritischen Fragen gestellt.

€ 20.60
Mein Leben - mein Weg - Gespräche mit Sergio Rubin und Francesca Ambrogetti (Jorge Mario Bergoglio, Franziskus I.)
Die Menschen auf dem Petersplatz hielten den Atem an, als der Name verkündet wurde, mit dem niemand gerechnet hatte. Und die Welt fragte: Wer ist dieser Mann, nicht in den Medien unter den heißen Kandidaten gehandelt, der "vom anderen Ende der Welt" in das Zentrum der Weltkirche geholt wurde und der die Menschen mit einem schlichten "Brüder und Schwestern, einen guten Abend!" begrüßte? Dabei wussten die Eingeweihten, dass der italienischstämmige Kardinal aus Buenos Aires, Vertreter des "katholischen" Kontinents, der erste Jesuit auf dem Papstthron, schon beim letzten Konklave fast gewählt worden wäre. Jorge Mario Bergoglio, den neuen Papst und Nachfolger von Kardinal Ratzinger, umgibt ihn eine Aura des Geheimnisvollen. Doch durch starke symbolgeladene Gesten hat dieser schlichte und entschiedene Mann in kürzester Zeit die Herzen der Menschen erobert und die Welt zum Staunen gebracht. In Argentinien ist ein Buch erschienen, dass die langen Gespräche aufzeichnet, die die Journalisten Sergio Rubin und Francesca Ambrogetti über einen Zeitraum von zwei Jahren mit dem damaligen Bischof von Buenos Aires führten. Von seiner armen piemontesischen Herkunft und seiner Kindheit ist die Rede, von seinem ungewöhnlichen Werdegang, seinem späten Eintritt in den Jesuitenorden und seinem geradezu kometenhaften Aufstieg in der kirchlichen Hierarchie, aber auch von den schweren Zeiten der Militärdiktatur und von seiner Mission für die Ärmsten der Armen, von seinem Kampf gegen Ungerechtigkeit, gegen die Drogenmafia, Gewalt und Korruption. Auch sein religiöses Denken und sein spirituelles Profil werden auf einmal klar, die ihn dazu brachten den Namen des Franziskus wie ein signalhaftes Motto zu wählen. Ein faszinierend zu lesendes Buch bringt uns die verschiedenen Facetten dieses bescheidenen Mannes näher, der als jesuitischer Ordensmann ein zurückgezogenes Leben führte und nun zum ersten außereuropäischen Papst gewählt wurde.

€ 20.60
Offener Geist und gläubiges Herz - Biblische Betrachtungen eines Seelsorgers (Jorge Mario Bergoglio, Franziskus I.)
Das Evangelium leben: Das ist der Leitspruch des heiligen Franziskus von Assisi und prägt die Spiritualität von Papst Franziskus. Seine biblischen Betrachtungen sind nicht theoretisch gehalten oder einsam am Schreibtisch verfasst, sondern stammen aus seiner Tätigkeit als Seelsorger. Er befragt Jesus und andere Gestalten der Bibel wie Abraham und Mose, Judit und Ijob danach, wie sie uns heute lehren, zu glauben und zu beten. Dieses Buch macht deutlich, welche Vision von Kirche den neuen Papst trägt und inspiriert.
€ 20.60
Lasst euch die Hoffnung nicht nehmen - Worte der Päpste. Ein Jahresbegleiter mit Texten von Johannes XXIII. bis Franziskus
Manche Worte werden nicht alt. Auch bei den Päpsten gibt es immer wieder Sätze, die weit über den Tag hinaus nachklingen. »Denken wir an das Heute und überlassen wir uns dem Herrn, was den morgigen Tag angeht!«, sagt etwa Johannes XXIII. Johannes Paul II. ruft »Habt keine Angst!« Benedikt XVI. weiß: »Wer glaubt, ist nie allein.« Und Franziskus überrascht mit Worten wie »Habt Mut zur Güte, ja zur Zärtlichkeit.« In diesem Jahreslesebuch sind 365 besonders ansprechende Texte von sechs Päpsten unter monatlich wechselnden Themenmottos zusammengestellt. Höchstens eine Seite lang, sind sie eine Quelle pointierter Inspiration für jeden Tag des Jahres.

€ 20.60
Drei Päpste - Mein Leben (Paul Josef Cordes)
Als 1980 ein 46-jähriger Paderborner Weihbischof nach Rom gerufen wurde, ahnte niemand, welche Geschichte damit beginnen sollte. Seine Aufgaben brachten die Chance mit sich, nicht nur große geistliche Bewegungen mitzuprägen, sondern auch Jugendbegegnungen zu organisieren, aus denen sich die Weltjugendtage entwickelten. Als Präsident des päpstlichen Hilfswerks »Cor Unum« verkörperte er die Solidarität der weltweiten Kirche mit Katastrophenopfern und lieferte die Vorlage zur Antrittsenzyklika von Papst Benedikt XVI. Überraschende, faszinierende Einblicke in ein außergewöhnlich ertragreiches Leben und in die Erfahrung, dass manchmal kleine Dinge enger mit großen zusammenhängen, als man zunächst meint.

€ 20.60
Franziskus - Führen und Entscheiden - Was wir vom Papst lernen können (Chris Lowney)
Franziskus kommt an. Er wird für seinen Stil geliebt, obwohl er es nicht jedem recht machen will und klare Entscheidungen nicht scheut. Chris Lowney beschreibt, weshalb der Papst so erfolgreich ist, und erklärt, wie seine Spiritualität auch für uns hilfreich sein kann. Der Autor zeigt, dass Franziskus ein Vorbild in Sachen Entscheidungsfindung und moderner Menschenführung ist. Wertvoll nicht nur für Manager, sondern auch für Lehrer oder Eltern. Also für jeden, der Verantwortung trägt.

€ 20.60
Franziskus unter Wölfen - Der Papst und seine Feinde (Marco Politi)
Franziskus revolutioniert die Kirche. Und nicht nur die Kirche: Er meldet sich zu sozialen Fragen zu Wort, mischt sich politisch ein. Er ist das, was ein Papst sein soll: ein wacher Warner und mutiger Mahner. Dadurch macht er sich auch Feinde, innerhalb und außerhalb des Vatikans. Und so wird eine Frage immer drängender: Kann der Papst diesen entscheidenden Kampf um die Reform und die Zukunft der Kirche gewinnen?

€ 20.60
Lieber Martin Luther, lieber Papst Franziskus - Ein Briefwechsel (Hermann-Josef Frisch)
Fiktive Briefe zwischen dem Reformator Martin Luther und Papst Franziskus ? eine spannende Sache, wenn diese beiden großen Gestalten des Christentums ins Gespräch treten. Was würden diese beiden so unter- schiedlichen Charaktere einander wohl schreiben? Was wären ihre Themen angesichts der fünfhundert Jahre währenden Trennung?
Ein besonderer Beitrag zum Lutherjahr 2017 und zum ökumenischen Dialog, der Hoffnung macht auf einen Neubeginn und auf eine ständige Reformation der Kirche.
Details »
€ 20.60
Jesus von Nazareth - Band 3: Die Kindheitsgeschichten (Benedikt XVI)
Niemals zuvor hat ein Papst so tiefen Einblick gegeben in die Fragen, die ihn in seinem persönlichen Glauben bewegen. Er schreibt nicht als Papst, sondern als gläubiger Christ. Sein Anliegen ist, zu zeigen, dass die Botschaft der Evangelien verlässlich ist, weil sie tatsächlich Gottes bejahendes Wort zu den Menschen vermitteln.
Nach dem ersten Teil über die Zeit des öffentlichen Wirkens Jesu und dem zweiten Teil über Passion und Auferstehung schließt nun der dritte Band über die Kindheitsgeschichten, dessen Inhalt den beiden anderen chronologisch vorangeht, als Prolog dieses großartige Werk des Papstes ab.

€ 20.60
Franziskus - Zeichen der Hoffnung - Das Erbe Benedikts XVI. und die Schicksalswahl des neuen Papstes (Andreas Englisch)
Insider-Informationen vom bekanntesten deutschen Vatikan-Experten
Der Wahl des neuen Papstes ist eine Revolution, eine Umwälzung von gewaltiger Bedeutung, im Vatikan vorausgegangen, die ihren Schatten auf alle folgenden Ereignisse geworfen hat. Was hat Benedikt XVI. tatsächlich zum Rücktritt, zum ersten Rücktritt eines Papstes seit über 700 Jahren, bewogen?
Andreas Englisch deckt die wirklichen Hintergründe auf und beschreibt, was hinter den Kulissen des Vatikans geschehen ist, wie sich im Konklave die Machtverhältnisse zugunsten des neuen Papstes verschoben haben, welche Fraktionen um welche Papabili zunächst noch zur Diskussion standen und was letztlich den Ausschlag gab. Er stellt den neuen Papst eingehend vor und gibt einen Ausblick darauf, ob und wie es ihm gelingen wird, die drängendsten Probleme der katholischen Kirche zu lösen und im Kirchenstaat Ordnung zu schaffen.

€ 20.60
Über Himmel und Erde - Jorge Bergoglio im Gespräch mit dem Rabbiner Abraham Skorka - Das persönliche Credo des neuen Papstes (Jorge (Papst Franziskus) Bergoglio, Abraham Skorka)
Das persönliche Credo des neuen Papstes
"Jeder Mensch ist ein Abbild Gottes, ob er nun gläubig ist oder nicht."
"Die großen Anführer von Gottes Volk waren Menschen, die Raum für den Zweifel ließen."
"Eine rein ritualistische Religion ist zum Sterben bestimmt, denn sie füllt einen mit Riten, lässt das Herz jedoch leer."
Drei Jahre vor seiner Wahl zum Papst sprach Franziskus mit seinem langjährigen Freund, dem Rabbiner Abraham Skorka, über seine ganz persönlichen Ansichten zu Glauben, Kirche, Politik und Gesellschaft. Es ist bisher das einzige Buch, in dem der neue Papst als Autor firmiert und eine hochaktuelle Referenz für unsere Erwartungen an seine Amtszeit.
Jorge Bergoglio und der Rabbiner Abraham Skorka lernten sich vor über 20 Jahren kennen und tauschten sich zunächst über Fußball aus. Aus Fußballfans wurden mit der Zeit Freunde, die über theologische, politische und Themen des Alltags diskutierten. Eines Tages beschlossen sie, ihren Dialog schriftlich festzuhalten und ihn für ein Gespräch mit vielen zu öffnen. Dieses Buch ist das Zeugnis einer berührenden Freundschaft und eines vorbildlichen interreligiösen Dialogs.
"Über Himmel und Erde" versammelt tiefgreifende Gespräche über theologische und irdische Fragen. Hier kommen die grundlegenden Gedanken des Papstes über so unterschiedliche Themen wie Gott, Fundamentalismus, Atheismus, Tod, Holocaust, Homosexualität, Geld, Kapitalismus und Globalisierung zum Ausdruck und spiegeln seine große Volksnähe und seine bedingungslose Liebe zum Menschen wider.

€ 20.60
Papst im Widerspruch - Benedikt XVI. und seine Kirche 2005-2013 (Alexander Kissler)
In zehn thematisch gegliederten Kapiteln werden die wesentlichen Schwerpunkte und Konfliktfelder der fast acht Jahre dargestellt und bewertet. Besonderes Augenmerk ist auf die Beziehung Benedikts zu Deutschland, die Gespräche mit der „Priesterbruderschaft St. Pius X.“ und die insgesamt 24 Auslandsreisen gerichtet. Der Gang nach Auschwitz wird in einem eigenen Kapitel behandelt. Dem Buch ist als Motto ein Satz aus der Osterbotschaft 2010 vorangestellt: „Wir sind frei, wir sind gerettet!“
Laut Kissler war Benedikt der „Papst des Wortes“ und zugleich ein „Mystiker aus Einsicht“, war „schonungsloser Realist“ und „erster Kritiker seiner Kirche“. Am Fazit habe Kissler bis zuletzt intensiv gearbeitet, unter dem frischen Eindruck der Rücktrittsankündigung. Letztlich gebe es mindestens drei Deutungsmöglichkeiten für diesen überraschenden Schritt. Welche es seien, wollte Kissler vorab nicht verraten. Klar sei nur: Fast alles, was Benedikt tat und dachte, war gegen den Strom der Konventionen gerechnet. Er widersprach den herrschenden Tendenzen und nahm dafür Widerspruch in Kauf – „warum sollte es da ausgerechnet am Schluss des Pontifikats anders sein?“
€ 20.60
Papst Franziskus - Das Vermächtnis Benedikts XVI. und die Zukunft der Kirche (Michael Hesemann)
Mit dem »Kardinal der Armen«, Jorge Mario Bergoglio, hatte niemand gerechnet. Wer ist dieser bescheidene Argentinier, der lieber mit dem Bus fährt als in der Limousine? Anhand von Gesprächen mit Kardinälen der Kurie und Weggefährten von Papst Franziskus beleuchtet der Journalist und Historiker Michael Hesemann Herkunft, Werdegang und Leitgedanken des nächsten geistlichen Hirten von 1,2 Milliarden Katholiken. Wird Papst Franziskus den Kurs seines Vorgängers Benedikt XVI. fortsetzen, dessen Rücktritt die Welt in Erstaunen versetzt hat? Als Vertrauter von Georg Ratzinger stellt Hesemann die wahren Hintergründe von Benedikts Amtsverzicht dar und schildert die Übergangszeit bis hin zur Wahl des Nachfolgers. Ausführlich würdigt er das Pontifikat des deutschen Papstes und umreißt nochmals dessen geistiges Erbe.

€ 20.60
Als ich mit dem Papst U-Bahn fuhr - Jorge Bergoglio aus Buenos Aires (Erika Rosenberg)
"Jetzt haben Sie alles für das Buch. Ich glaube, jetzt sind Sie
damit fertig ..." ("Bueno, ahora tiene usted todo para el libro. Pienso que ahora ya lo termina.") - nein, hier lobt nicht das Lektorat, diese Worte richtete der Papst an die Autorin. Erika Rosenberg ist Franziskus mehrere Male begegnet, schon als dieser noch Erzbischof von Buenos Aires war. Neben Jorge Mario Bergoglios Engagement für die Armen und Unterdrückten hat sie als Jüdin insbesondere sein Einsatz für den interreligiösen Dialog fasziniert. Und so hat sie sich auf den Weg gemacht, in Südamerika ebenso wie in Rom und im Vatikan, um Gespräche mit Familienangehörigen, Freunden, Weggefährten und Mitarbeitern zu führen. Verwoben mit ihren Begegnungen und vielen Hintergrundinformationen ist daraus ein ganz persönliches Porträt dieses so ungewöhnlichen Mannes auf dem Stuhl Petri entstanden.

€ 20.60
Jesus von Nazareth - Band 2: Vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung (Benedikt XVI)
Mit dem ersten Band seines Jesus-Buchs hat Papst Benedikt XVI. die Grundsatzfragen gestellt: Ist die Darstellung Jesu in der Bibel wahr? Ist Jesus Gottes Sohn? Ist der Glaube vernünftig?
Im lange erwarteten zweiten Band geht es nun um das Herzstück des Christentums: Warum musste Jesus sterben? Was heißt Auferstehung? Und was heißt das für uns? In beeindruckender Weise lässt der Papst Anteil nehmen an seiner ganz persönlichen »Suche nach dem Angesicht des Herrn« - nachdenklich, klug, spirituell, ungemein anregend für die eigene Auseinandersetzung mit den existentiellen Fragen des Glaubens.

€ 22.70
Jesus von Nazareth - Band 1: Von der Taufe im Jordan bis zur Verklärung (Benedikt XVI)
Kein Buch hat eine so große Resonanz in allen Medien, bei Persönlichkeiten in und außerhalb der Kirche gefunden wie der Weltbestseller des Papstes.
Gebundene Ausgabe

€ 24.70
Neuevangelisierung bei Papst Benedikt XVI. - 100 päpstliche Texte für die Zukunft der Kirche (Thiemo Klein)
Papst Benedikt XVI. leitete die Kirche als Nachfolger des heiligen Johannes Paul II. seit 2005. Das letzte Jahr seines Pontifikates rief er als ?Jahr des Glaubens? aus. Ein genauerer Blick zeigt, wie sehr das Wirken und Lehren von Benedikt XVI. vom Thema der Neuevangelisierung geprägt war. In dem vorliegenden Büchlein sind die 100 wichtigsten Dokumente aus der Amtszeit des emeritierten Papstes zusammengestellt. Sie geben bleibende Impulse zu einer missionarischen Haltung.
Papst Franziskus kam bereits in seinen ersten Worten als Papst, als er sich auf der Loggia des Petersdoms der Weltöffentlichkeit vorstellte, auf die Evangelisierung zu sprechen. Seine Predigten, Handlungen und Gesten setzen fort, was sein Vorgänger über die Neuevangelisierung lehrte.
€ 24.90
Die Liebe Gottes lehren und lernen - Priestersein heute (Papst Franziskus, Gerhard Ludwig Müller, Joseph Ratzinger Benedikt XVI.)
Die Liebe lehren und lernen. Das ist der eigentliche Auftrag dessen, der von Gott redet. In diesem Sinne sprechen die hier vereinten geistlichen Predigten Benedikts XVI. von der Größe und Schönheit des priesterlichen Dienstes. Ein authentisches Zeugnis für ein tief im Geheimnis Christi verwurzeltes priesterliches Wirken. Die Liebe lehren und lernen. Das ist der eigentliche Auftrag dessen, der von Gott redet. In diesem Sinne sprechen die hier vereinten geistlichen Predigten Benedikts XVI. von der Größe und Schönheit des priesterlichen Dienstes. Ein authentisches Zeugnis für ein tief im Geheimnis Christi verwurzeltes priesterliches Wirken.

"Liebe Mitbrüder! Ich erlaube mir zu sagen, dass wenn einer von euch jemals Zweifel daran gehabt haben sollte, was der Schwerpunkt seines Amtes ist, sein Sinn, sein Nutzen; wenn er jemals Zweifel daran gehabt haben sollte, was die Menschen wirklich von uns erwarten, dann möge er über die hier vorgelegten Seiten nachdenken." (Aus dem Vorwort von Papst Franziskus)

"In diesem Blick der beiden großen Päpste auf das Priestertum können wir den Blick Jesu auf seine Apostel erkennen. Seinen Blick auf jene, die er heute wie zu jeder Zeit aussendet, um seine Herde zu weiden." (Aus der Einführung von Gerhard Kardinal Müller)
€ 25.70
Die Botschaft der Hoffnung - Gedanken über den Kern der christlichen Botschaft (Gerhard Ludwig Müller)
Gerhard Ludwig Müller, lange von den Medien als Gegenspieler zu Papst Franziskus aufgebaut, stellt sich den Fragen des Pontifikats und gibt Antworten darauf, wie er seinen Glauben und seine Theologie im Handeln des Papstes wiederfindet. Aus einen festen Glauben heraus, dem lateinamerikanischen Papst dienen zu können, vertieft er die Worte Franziskus und stellt sie in Verbindung zu den Glaubensgrundsätzen der katholischen Kirche. Hier zeigt sich, dass Papst Franziskus nicht alleine und einsam handelt, sondern in enger Zusammenarbeit seinen Weg geht.
€ 25.70
Benedikt XVI. - Diener Gottes und der Menschen - Zum 10. Jahrestag seiner Papstwahl
„Liebe Brüder und Schwestern, nach dem großen Papst Johannes Paul II. haben die Herrn Kardinäle mich gewählt, einen einfachen und bescheidenen Arbeiter im Weinberg des Herrn. Mich tröstet die Tatsache, dass der Herr auch mit ungenügenden Werkzeugen zu arbeiten und zu wirken weiß. Vor allem vertraue ich mich euren Gebeten an. In der Freude des auferstandenen Herrn und im Vertrauen auf seine immerwährende Hilfe gehen wir voran. Der Herr wird uns helfen, und Maria, seine allerseligste Mutter, steht uns zur Seite. Danke.“
(Erste Ansprache von Papst Benedikt XVI. am Dienstag, 19. April 2005, dem Tag seiner Papstwahl)
Zum 10. Jahrestag der Wahl von Benedikt XVI. soll dieses Buch, an dem zahlreiche Autoren mitgearbeitet haben, das bleibende Werk dieses Papstes in Bild und Wort festhalten. Erzbischof Georg Gänswein schreibt darum treffend: „Die Menschen wollten Benedikt XVI. sehen, vor allem aber hören.“ Ihn zu Wort kommen zu lassen und ins Bild zu setzen, ist das Anliegen dieses Buches.
€ 25.70
Bund zwischen Liebe und Vernunft - Das theologische Erbe von Papst Benedikt XVI. (Kurt Koch)
Joseph Ratzinger lädt dazu ein, sich auf die Suche nach dem Wahren und deshalb nach Gott zu machen. Im christlichen Glauben zeigt sich Gott aber nicht nur als Vernunft, sondern vor allem als Liebe und Barmherzigkeit. Das Pontifikat von Benedikt XVI. zeichnet sich durch ein reiches Magisterium aus und hinterlässt ein großes Erbe, das auf der lebenslangen Erfahrung des hervorragenden Theologen, Bischofs und Papstes, der stets aus den Quellen der Heiligen Schrift und der lebendigen Tradition der Kirche geschöpft hat, beruht.
Dem Weiterwirken dieses Erbes ist das Buch von Kurt Kardinal Koch verpflichtet, indem es in die Kernanliegen des Lehramtes von Papst Benedikt XVI. einführt.
€ 26.80
Benedikt XVI. - Der deutsche Papst (Andreas Englisch)
Die erste umfassende Biografie über Benedikt XVI.
Benedikt XVI. ist der achte deutsche Papst und der erste nach einer Unterbrechung von fast 500 Jahren. Auf Leben und Pontifikat Benedikt XVI. hat kaum jemand einen so intimen Blick wie der Vatikan-Korrespondent Andreas Englisch. Er kennt den deutschen Papst seit langen Jahren und hat ihn auf vielen Reisen rund um den Globus begleitet. Hier schildert er aus nächster Nähe den bemerkenswerten Wandel des Joseph Ratzinger vom konservativen Präfekten der römischen Glaubenskongregation zum weltoffenen und dialogorientierten Papst.
Andreas Englisch beschreibt, wie er selbst von einem eher distanzierten Wegbegleiter des mächtigen Kurienkardinals zu einem Bewunderer des - gegenüber dem weithin ausstrahlenden Charisma seines großen Vorgängers - eher stillen und diskreten, aber ähnlich wirkungsvoll der »Liebe in der Wahrheit« (so der Titel seiner jüngsten Enzyklika) hingegebenen deutschen Papstes wurde.
Lieferbar voraussichtlich ab Mitte September 2011

€ 26.80
Georges Bernanos und der Renouveau catholique - Das "Tagebuch eines Landpfarrers" als herausragender Priesterroman (Veit Neumann)
Der Schriftsteller Georges Bernanos (1888-1948) ist ein Hauptvertreter des Renouveau catholique. Sein 2015 in der Reihe neuveröffentlichtes Tagebuch eines Landpfarrers hat das Interesse an diesem herausragenden Priesterroman neu belebt. Der vorliegende Band enthält drei bisher unveröffentlichte Beiträge von Leo Kardinal Scheffczyk. Weitere Theologen und Philosophen, aber auch ein Mediziner und ein Literaturwissenschaftler sowie eine Schriftstellerin unternehmen Annäherungen an das geistliche Gesamtkunstwerk des Tagebuchs. So werden maßgebliche Themen, die den Roman bestimmen, aufgegriffen: Einsamkeit, Krankheit und Sterben, geistliches Leben, Sakramente, Armut und Priestertum u. a.
€ 30.80
Der Papst - Sendung und Auftrag (Gerhard Ludwig Müller)
Der Präfekt der Glaubenskongregation, Gerhard Kardinal Müller, ermöglicht in seinem neuen Buch einen Zugang zu den theologischen und historischen Dimensionen eines einzigartigen Amtes in der Welt. Aus einem sehr persönlichen Blickwinkel heraus und aus der konkreten täglichen Erfahrung an der Seite des Papstes werden alle Dimensionen angesprochen, die notwendig sind für ein tieferes Verstehen dieses sichtbaren Prinzips der Einheit der Kirche. Im Jahr des Gedenkens an die Reformation wird auch die kontroverse Auseinandersetzung der Jahrhunderte in ihren jeweiligen historischen Kontext gestellt. Ein Amt, das fasziniert und provoziert, das die Welt bewegt und mitreißt. Dieses Buch entlarvt Vorurteile und Klischees und legt den wahren Grund des Papstamtes frei.
€ 30.90

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2017 dip3 Bildungservice GmbH