Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
MNS-Masken
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Restbestände
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Biografie

Aschenblüte - Ich wurde gerettet, damit ich erzählen kann (Immaculée Ilibagiza)
'Ich hörte sie meinen Namen brüllen. Meine früheren Freunde und Nachbarn – jetzt liefen sie mit Macheten durchs Haus und suchten nach mir …' In einem winzigen Versteck überlebt Immaculée Ilibagiza den Völkermord in Ruanda. Mit Hilfe ihres Glaubens gelingt es ihr, die Angst vor Entdeckung und das Grauen der Massaker zu ertragen – aber auch, den Mördern ihrer Familie zu verzeihen und ein neues Leben zu beginnen.
€ 9.30
Na toll, lieber Gott! - Mein verrücktes Leben (Teresa Zukic)
Die FAZ betitelte sie als »die deutsche Antwort aus Sister Act«. Bekannt geworden als »skateboardfahrende Nonne« ist Schwester Teresa aber längst darüber hinausgewachsen. Als Publikumsmagnet füllt sie mit ihren Vorträgen Säle, mit ihren Musicals und außergewöhnlichen Gottesdiensten die Kirchen. Ihre Leidenschaft für Kinder und Jugendliche lässt sie immer neue Herausforderungen angehen.
Schwester Teresa Zukic ist Gastreferentin bei Managerseminaren, diskutiert in Talkshows bei Beckmann und Markus Lanz oder gewinnt 100000 Euro im Wissensquiz bei Jörg Pilawa. Sie kocht leidenschaftlich gern, malt, rappt und musiziert auf Kirchentagen und initiiert Kirchenfestivals.
Sie erzählt ihren Weg von der Atheistin zur Gründung der Kleinen Kommunität und sie lädt zu einem lebendigen Christsein ein. Immer wieder versteht sie es, andere mit dem Feuer des Glaubens anzustecken.
€ 9.95
Pater Johannes Leppich - Das Maschinengewehr Gottes (Thomas Alber)
Pater Johannes Leppich brachte nament¬lich in den 50er- und 60er-Jahren auf sehr ungewöhnliche Weise das Evangelium zu den Menschen. Bis zu 40'000 Zuhörer kamen zu seinen Großveranstaltungen. Von ihnen standen rund 70 Prozent der Kirche fern. Als "Maschinengewehr Gottes" ist er den Menschen im Gedächtnis geblieben. Seiner Zeit weit voraus war er auch mit der Gründung der "action 365".
Das Buch zeichnet den Lebensweg des Jesuitenpaters nach. Für den Autor öffneten sich dabei wertvolle Archive. Viele Fotos wurden bislang noch nie veröffentlicht. Zu Wort kommen auch zahlreiche Zeitzeugen und Weggefährten.
€ 10.30
Dag Hammarskjöld - Geistliche Perlen aus seinem Tagebuch
Dag Hammarskjöld (1905-1961), schwedischer UNO-Generalsekretär, war mehr als ein ausgezeichneter Politiker. Er war ein spiritueller Mensch, tief verwurzelt in der christlichen Tradition. Mit seinem Tagebuch "Zeichen am Weg" hat er Aufsehen erregt. Er verband in geglückter Weise die beiden Pole Mystik und Politik, geistliche Tiefe und Engagement für die Menschen.
In dieser Veröffentlichung sind einige geistliche Perlen aus seinem Tagebuch ausgewählt und gedeutet. Sie helfen uns, auf das Wesentliche in unserem Leben ausgerichtet zu bleiben, aus dem inneren Quell zu leben.
€ 12.90
Überfließen - Jeden Tag die Fülle des Himmels erleben
Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen (Joh 7,38).
Chris uns Liz Gore haben mit diesem Buch das Anliegen, dass alle Gläubigen stark werden und wissen, wie sie sich geistlich ernähren können, damit sie das überfließende Leben erfahren können, von dem Jesus gesprochen hat. Ihnen ist aufgefallen, dass viele Menschen ihr Leben auf Lügen aufbauen und dabei eine völlig falsche Vorstellung vom Herzen des Vaters haben.
Überfließen ist in erster Linie ein praktisches Buch, das neben vielen ermutigenden Geschichten auch einige besondere geistliche Leckerbissen enthält, damit wir alle lernen können, aus dem Überfluss des Himmels heraus zu wirken. Jedes Kapitel endet mit Fragen zum Nachdenken sowie einem Gebet oder einer Proklamation zur persönlichen Anwendung.
Als Bonusmaterial enthält das Buch einige Lektionen, die von den Insassen eines Hochsicherheitsgefängnisses in den USA stammen. Als Chris dort 2016 diente, begegnete er der Liebe und dem erlösenden Herzen des Vaters auf eine neue Art und Weise. Er bat diese Männer, darüber zu berichten, wie sie trotz ihrer meist lebenslangen Haftstrafen den Überfluss des Himmels erleben.
Mache dich darauf gefasst, durch die Lektüre dieses Buches dem Herzen des Vaters ganz neu zu begegnen und dadurch nachhaltig verändert zu werden.
€ 12.90
Emiliano Tardif: Steh auf und geh! - Untersuchungen über viele Heilungen, die die Welt erschüttern (Marie Buisson)
Er ist bescheiden und großmütig, und die Volksscharen strömen ihm zu. Er spricht, und seine Worte verändern das Leben der Menschen und unterbrechen den unerbittlichen Gang des Schicksals. Seit Jahren durcheilt dieser kanadische Priester die Welt und ruft jedesmal das gleiche Interesse hervor. Bei seinem Besuch in Paray-le-Monial im August 1995 sind 30000 Menschen dorthin gekommen. Er wehrt sich jedoch dagegen, als Phänomen betrachtet zu werden. Angesichts der Heilungen, die seine Schritte begleiten, will er nicht, daß man von Wundern spricht: die Heilung ist ausschließlich Gottes Werk.Marie-Sylvie Buisson lebt und bezeugt ihren Glauben in den schwierigsten Regionen der Erde. Sie hat Emiliano Tardif während seines letzten Aufenthaltes im Libanon begleitet; das ganze Volk strömte zu ihm hin; es war zutiefst bewegend, dies zu sehen. Sie ist Männern, Frauen und Kindern begegnet, die geheilt wurden, als Pater Tardif bei ihnen war. Sie ist ihren Leidenswegen nachgegangen, sie hat Worte voller Glück gehört, und sie hat mit den behandelnden Ärzten gesprochen, die so manches Mal mit ihrer Weisheit am Ende waren. Dieses Buch ist also ein Bericht, der auf Beweisen beruht, eine peinlich genaue Wiedergabe der Geschehnisse, und so haben wir nun hier eine Botschaft der Hoffnung für all die vielen, die in ihrem Fleische leiden. Niemand vermag angesichts einer solchen Erfahrung unbeeindruckt zu bleiben! Pater Emiliano Tardif ist am 8. Juni 1999 verstorben.
€ 13.00
Georg Michael Wittmann - Bischof, Seelsorger und Reformer (Martin Lohmann)
Er war fromm, weltoffen und den Menschen zugewandt. Nicht nur für Regensburg, wo er als Bischof im Ruf der Heiligkeit starb, wurde der Oberpfälzer Georg Michael Wittmann (1760–1833) zu einer außergewöhnlichen Gestalt, die in Zeiten weltlicher und auch kirchlicher Irritation Orientierung vermitteln konnte und der Kirche ein glaubwürdiges Gesicht gab. Wittmann, dessen heroischer Tugendgrad auf dem Weg zum Seligsprechungsverfahren nun anerkannt wurde, ist noch heute für viele Suchende eine Persönlichkeit, die Mut, Hoffnung und Weitblick für einen stark machenden Glauben aufzeigen kann. Der bekannte Publizist Martin Lohmann zeichnet das Leben eines Reformers, Gotteszeugen und Seelsorgers nach, der sich als demütiger Apostel und Wegweiser für eine Kirche der Wahrheit verstand.
Martin Lohmann, geb. 1957, Theologe, Historiker und Journalist, ist Verfasser mehrerer Bücher zu Kirche, Gesellschaft und Politik; außerdem ist er als freier Autor für Zeitungen und das Fernsehen tätig.
€ 13.40
Zerrissen ist das Netz ... und wir sind frei - Tänzerin in Ostpreußen - Ordensfrau in Brasilien (Irmgard F Behrendt)
Irmgard Behrendt erhielt nach dem Abitur ein Engagement als Tänzerin am renommierten Landestheater in Allenstein. Ab Januar 1945 wurde sie zum Kriegshilfsdienst als Schulhelferin in Langenwiese verpflichtet. Dort erlebte sie den Einmarsch der Roten Armee. Allein machte sie sich auf die Suche nach ihren Eltern. Nach einem abenteuerlichen Fußweg fand sie im Mai 1945 das Schulgebäude leer vor, von den Eltern keine Spur. Einige Monate versteckte sie sich bei Nerwigker Familien, immer in der Gefahr, von den russischen Soldaten entdeckt zu werden. Dann folgte die dramatische Flucht in den Westen. In all den Gefahren fühlte sie sich jedoch immer von Gottes Vorsehung beschützt. Im Westen kam sie schwer krank an. Sie verbrannte ihre Ballettschuhe und bat um Aufnahme im Orden der Steyler Missionsschwestern.
€ 14.40
Lunch mit C. S. Lewis - Tischgespräche mit dem Schöpfer von Narnia (Alister McGrath)
Haben Sie sich jemals gefragt, ob Gott existiert, ob ihr Leben eine Bedeutung hat oder ihr Leiden einen Sinn? Dann lade ich Sie ein, sich mit mir und C.S. zum Lunch zu treffen und über einige dieser Fragen nachzudenken. Wir wollen uns miteinander über die Herausforderungen zu unterhalten, vor denen jeder im Laufe seines Lebens irgendwann steht und werden uns über die verschiedensten Themen Gedanken machen - über Freundschaft, über den Himmel, über Argumente für den christlichen Glauben, über die Kraft von Geschichten - und herausfinden, was C. S. Lewis darüber gedacht hat.
Lewis gehörte zu den wenigen, die von den Herausforderungen des Lebens nicht nur selber gelernt haben, sondern die diese Erfahrungen auch brillant anderen weitergeben. Es lohnt sich also, ihn zu seinem Mentor und Coach zu machen. Dr. Alister McGrath
€ 15.50
Aus der Hölle gerettet (Ania Goledzinowska)
"Salvata dall'inferno" (Aus der Hölle gerettet) ist eine in mehreren europäischen Ländern veröffentlichte Autobiografie, die sowohl bei Kritikern als auch beim Publikum großen Anklang gefunden hat. In Polen wurde sie 2013 mit dem renommierten "Feniks"-Preis als bestes Jugendbuch ausgezeichnet. Es ist die Geschichte von Ania und ihrer unermüdlichen Suche nach Liebe, nach Glück und nach einer Lebensfreude, die sie für immer verloren geglaubt hatte. Die Geschichte von Ania stellt die allgemeine Meinung auf den Kopf, dass man im Leben nur vorankommen kann, wenn man Kompromisse akzeptiert. Ihr eröffnet sich ein neuer Weg, ein vollkommen unerwarteter Weg. Ein Weg, der eine andere Zukunft verheißt, ein Weg, der bis an die Türen des Herzens gelangt.
€ 15.50
Natuzza Evolo - Das Geheimnis eines Lebens (Renzo Allegri)
Natuzza Evolo ,geboren 1924 in Paravati, einem Ortsteil des kalabrischen Städtchens Mileto, und gestorben in ihrem Dorf am 1. November 2009, ist die bekannteste stigmatisierte Mystikerin Italiens im 20. Jahrhundert. 2014 wurde der Prozess zu ihrer Seligsprechung eröffnet. Sie war eine Frau mit einem anscheinend normalen Leben, Mutter von fünf Kindern, Analphabetin, und dennoch geistliche Führerin und Lebensbegleiterin für tausende Menschen, die aus ganz Italien und aus dem Ausland zu ihr strömten für Gespräch, für Trost und für Hilfe. Diese totale Hingabe an die Menschen war das eigentliche «Geheimnis» ihres Lebens, der Schlüssel zum Verständnis auch der außergewöhnlichen mystischen Phänomene, deren Hauptperson sie war. Renzo Allegri, Autor populärer Bücher über Pater Pio, hat Natuzza Evolo seit 1977, als sie noch nicht allgemein bekannt war, mehrmals getroffen. Die unveröffentlichten Zeugnisse, die er durch Interviews von Natuzza selbst und von Personen, die Natuzza von Kindheit an kannten, erhalten hat, werden in diesem Buch vorgelegt. Es handelt sich daher um ein authentisches und wertvolles Dokument.
€ 17.00
Die Bekenntnisse des heiligen Kirchenlehrers Petrus Canisius SJ und sein Testament (Petrus Canisius)
Aus der Hand des heiligen Kirchenlehrers Petrus Canisius SJ sind zwei Lebensbeschreibungen überliefert. Diese beiden Selbstbiografien bieten nicht bloß einen Überblick über die reiche äußere Tätigkeit des großen Apostels Deutschlands, sie gewähren vor allem auch einen Blick in sein Inneres – welche Ziele ihn bei der Übernahme so vieler Arbeiten leiteten, warum er so zahlreiche Reisen unternahm, so ungezählte Predigten hielt, so viele Bücher schrieb. Seine tiefe Frömmigkeit, die ihn mit Gott verband, sein wahrhaft apostolischer Geist und die hochherzige Liebe, die er selbst gegen seine Feinde hegte, kommen ebenso zum Ausdruck wie auch seine Gedanken über die Gesellschaft Jesu, der er sich in jungen Jahren anschloss und in der er die wichtigsten Ämter bekleidete.
€ 17.50
Der Unsterbliche - Morden für Mohammed, leben für Christus (Alexander Urumov, Ali Dini)
Eine unglaubliche Lebensgeschichte: Ali Dini tötet als radikaler Islamist im Namen Allahs. Dann sagt er sich vom Islam los und mordet in Osteuropa als Auftragskiller weiter. Im Gefängnis kommt er zum Glauben an Jesus Christus und arbeitet heute als Pastor in Sofia. Packend erzählt!
€ 18.50
Mein schönes, grausames Märchen - Böhmische Notizen (Barbara König)
Barbara König (1925-2011) stammt aus Reichenberg in Böhmen. 1945 floh sie nach Deutschland, lebte dort anfangs als Journalistin, ab 1960 als freie Schriftstellerin. Mit dem Roman "Die Personenperson" gelang ihr eines der wichtigsten, psychologischen Bücher der 1960er Jahre. Die Schriftstellerin war im literarischen Leben der Bundesrepublik Deutschland angekommen. Sie gehörte zur Gruppe 47, erhielt zahlreiche Preise und war Mitglied mehrerer Akademien. Dennoch blieb Barbara König ihrer Heimat Böhmen sehr eng verbunden. Davon zeugen die Texte dieses Bandes.
"Mir schien - und scheint noch -, dass es keine Vergangenheit gibt und dass Vergessen nichts als eine Stelle vorübergehend gelöschter Gegenwart."
€ 19.90
Gott geht unter die Haut - Glauben aus Leidenschaft (Rainer Fuchs, Stefan Linde)
Gott kennt keine No-Go-Areas
Er liebt Johnny Cash, ist begeisterter Biker und über und über tätowiert: Rainer Fuchs fällt auf. Im legendären Münchner Arbeiterviertel Giesing ist er eine lokale Berühmtheit. Nicht nur wegen seines Aussehens, sondern vor allem auch wegen seines Auftretens. Fuchs ist evangelischer Diakon und der Glaube seine große Leidenschaft. Er besucht Häftlinge in Gefängnissen, hilft Alleinerziehenden, spricht mit Jugendlichen an sozialen Brennpunkten. Fuchs steckte selbst tief in der Krise, fand zum Glauben und kennt deshalb alle Seiten des Lebens. Seine Gottesdienste begeistern und selbst junge Leute kommen. In seiner Gemeinde finden Menschen das, wonach sich heute so viele sehnen: Heimat. Und Rainer Fuchs zeigt buchstäblich mit Leib und Seele: Egal zu welcher Konfession man gehört, egal wo man lebt – Gott geht uns nicht nur an, sondern auch unter die Haut.
€ 20.60
Glaube, Gott und Currywurst - Unser Platz ist bei den Menschen (Franz Meurer)
Franz Meurer ist seit Jahrzehnten ein Kölsches Original und Legende. Er gilt als bekanntester Arbeiterpriester Deutschlands und hat mit Generationen von Menschen den Alltag, Sorgen und Hoffnungen geteilt. Er weiß aus Erfahrung, was Menschen von Kirche brauchen und was sie von Kirche noch erwarten können. Ganz nüchtern sagt er: „Die Menschen wollen sehen, dass ihnen Kirche nützt. Das sie wirklich dient.“ Sein Buch erzählt von seinen Erfahrungen und ist ein wohltuender Ton im immer lauter werden Krisenchor. Meurer zeigt, was es bedeutet, wenn er sagt: „Die Menschen sind nicht für die Kirche da, sondern die Kirche für die Menschen.“ „Weil uns alles geschenkt ist, wollen wir in unserem Viertel auch großzügig sein. Mit Pommes und Würsten. Mit Liedern im Gottesdienst. Mit dem, was Menschen mögen.“
€ 20.60
Wer sich anpasst, kann gleich einpacken - Lebenserinnerungen (Joachim Meisner, Gudrun Schmidt)
Er war einer der einflussreichsten und zugleich polarisierendsten Kirchenmänner seiner Zeit: Kardinal Joachim Meisner hat die Kirche und Deutschland wie wenige geprägt. Vor seinem Tod hat er seine Erfahrungen und Erlebnisse niederschreiben lassen und das Manuskript noch selbst bearbeitet. Entstanden ist ein Buch, das den Leser entführt in turbulente Zeiten, nach Schlesien und in den Krieg, auf die Flucht und in das Leben im Berlin der DDR, schließlich nach Köln als Kardinal und natürlich auch immer wieder nach Rom. Meisner erzählt mit Verve und großer Offenheit und lässt den Leser teilhaben an Geschichte wie auch an Gefühlen. Ein spannendes, bewegendes und auch überraschendes Lebenszeugnis.
€ 24.70

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2020 dip3 GmbH