Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Advent
Alan Ames
Andacht
Berufung
Bibel
Biografie
Charismatik
Christentum
Comics
Dario Pizzano
Dokumentation
Ehe&Familie
Engel
Erziehung
Ethik
Eucharistie
Exegese
Familienplanung
Frau aller Völker
Frauen der Bibel
Freizeit
Gebet
Gebetsgruppen
Gedichte
Gemeinschaften
Gender
Geschichte
Gesellschaft
Gesundheit
Glaube
Glaube und Leben
Gnadenorte
Gotteslob
Gregorianik
Heilige
Heilung
Hildegard von Bingen
Hl. Messe
Humor
Jugendliche
Katechese
Kinder
Kirche
Kirchengeschichte
Kirchenjahr
Kochen
Kraftquellen
Kultur
Lebenshilfe
Lebensschutz
Liederbuch
Literatur
Liturgie
Maria
Martin Luther
Nahtoderfahrung
Ordensleben
Papst
Peter Egger
Philosophie
Priestertum
Privatoffenbarungen
Psychologie
Reiseführer
Roman
Sachbuch
Sakramente
Seelsorge
Singles
Spiritualität
Stundengebet
Theologie
Trauer
Verschiedenes
Vorträge
Weltreligionen
Wunder
Zeugnis
Zubehör
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
jesuis Aktion
kath.net Jacken
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Gnadenorte

Von Angesicht zu Angesicht - Das Antlitz Gottes in Manoppello (Paul Badde)
Der Schleier von Manoppello hat im Grab Christi "auf dem Haupt Jesu gelegen". Er hat den ersten Atemzug des Auferstandenen aufgenommen. Zu dieser Annahme gibt es keine vernünftige Alternative. Der Schöpferatem Gottes ruht in dem Gewebe. Nur dies vermag die Geheimnisse des Bildes zu erklären. Sie vermehren sich mit jeder Begegnung. Das Heilige Gesicht ist unergründlich. Das macht dieses neue Buch zur wahren Ikone notwendig, zu dem der Heidelberger Theologe Klaus Berger schreibt:
"Ich habe das Buch soeben ganz, sofort und ohne aufzustehen gelesen und finde, dass es wahr ist. Es hat mir das Herz bewegt."
"Hier in Manoppello begegnen wir dem Antlitz Gottes von Angesicht zu Angesicht. Und wenn wir uns von ihm anschauen lassen, reinigt und heilt uns sein Blick. Gott sei gebenedeit."
Robert Kardinal Sarah am 17.07.2017 bei seinem Besuch in Manoppello
€ 5.00
Fatima - Geschenk und Geheimnis (Ulrich Filler)
Pfarrer Ulrich Filler schildert in diesem Buch anhand vieler Originalaussagen und Dokumente kurz, anschaulich und leicht verständlich die Ereignisse in Fatima von 1917 bis heute.
So lernt der Leser nicht nur die Geschichte, sondern auch die Bedeutung dieses Marienwallfahrtsortes und seiner Botschaft kennen und wird feststellen: 100 Jahre nach den Erscheinungen sind die Botschaften überraschend aktuell.
€ 5.20
Fatima - Christus wird durch Maria triumphieren (Nadrah Anton)
Gerade heute ist die Botschaft von Fatima prophetisch! Maria verspricht den Triumph ihres Unbefleckten Herzens. Die Unbefleckte Jungfrau erinnert uns an den Erlösungssieg Christi und lädt uns durch die drei Seherkinder ein, selbst aktiv auf diesen Sieg hinzuarbeiten: durch Gebet und Sühne.

Altabt Dr. Anton Nadrah OCist von Sticna in Slowenien und langjähriger Theologieprofessor in Ljubljana hat die Geschehnisse von 1917 auf begnadete Weise zusammengefasst. Er führt den Leser behutsam ein in die Geheimnisse von Fatima und gibt so eine Antwort auf die Frage, warum Christus letztlich durch Maria triumphieren wird.
€ 7.90
Das Geheimnis von Lourdes (Odilo Lechner)
Wallfahrt ist wieder im Kommen. Die Sehnsucht nach Heil lässt Menschen aus ihrem Alltag aufbrechen. Auch wenn längst nicht alle Kranken in Lourdes eine "wunderbare" Heilung erleben, so fährt doch keiner enttäuscht nach Hause. Was es nun ist, das in uns allen heil werden möchte und wie wir immer ein Stück weiter auf diesem Genesungsweg gehen können, macht der Autor Seite für Seite in einem kurzen geistlichen Text deutlich - neben ausgewählten Fotografien, die einen lebendigen Einblick in diesen heiligen Ort geben und etwas von der Vielfalt seiner Besucher vermitteln.

Es ist das ideale Geschenkbuch zur Vorbereitung und zur Erinnerung für jeden und jede, der/die zur Gottesmutter nach Lourdes pilgert. Ein besonderes "spirituelles Souvenir", ein hochwertiger kleiner Bildband, der den Blick auf das Wesentliche und die Kostbarkeiten des Alltags lenkt. Für alle, die das Geheimnis der Gottesmutter erkennen und verstehen wollen.
€ 9.95
Fatima – Der Tag, an dem die Sonne tanzte (Gaëtan Evrard)
Das Buch von Dominique Bar und Gaëtan Evrard beeindruckt mit der Nähe, mit welcher die Erlebnisse von Lúcia, Jacinta und Francisco beschrieben werden. Unverblümt zeigt der Comic, auf wieviel Unglaubwürdigkeit und Missverständnis die drei Hirtenkinder damals trafen, wie sie bestraft und gedrängt werden, Gesehenes zu verleugnen. Für den Leser ist es schwierig, nicht mit den Kindern mitzufühlen, als diese trotz heftigem Druck zu den Worten der Heiligen Jungfrau Maria stehen. Trotzdem schließen sich immer mehr Menschen den Kindern an und es erweist sich für den Betrachter als Erleichterung, wenn auch diese im berühmten Sonnenwunder etwas wahrnehmen, was Höherem zuzuordnen ist. Der von Martin Meier ins Deutsche übersetzte Comic überzeugt auch in den Szenen der jüngeren Vergangenheit. Bis ins 21. Jahrhundert werden die Folgen der Erscheinungen Fatimas und den damit enthüllten Geheimnissen aufgezeigt.
Ein packendes Werk über eine faszinierende Begebenheit, welches Jung und Alt zu begeistern vermag.
€ 15.50
San Damiano, Die Botschaft Unserer Lieben Frau von den Rosen - Die Ereignisse - Die Seherin - Die Botschaften (André Castella)
Das Dorf San Damiano, das kaum 100 km südlich von Mailand in der Provinz Piacenza liegt, war von 1964 bis 1981 der Blickpunkt der katholischen Welt. Dort erschien Maria jeden Freitag einer Bäuerin namens Rosa Quattrini und übermittelte ihr Botschaften für die ganze Menschheit.
Über fünfzig Jahre nach der ersten Erscheinung und über 35 Jahre nach dem Tod der Seherin versammeln sich noch immer jeden Monat zahlreiche Pilger an diesem Ort, um den Rosenkranz zu beten und die Heilige Jungfrau zu ehren, die versprochen hat, dort bis zum Ende der Welt wirklich und lebendig gegenwärtig zu sein.
Dieses Buch berichtet im Licht von heute über die Tatsachen und stellt eine Auswahl von Botschaften vor, die mit dem Glauben der katholischen Kirche konfrontiert werden.
Der Autor, Gründer des Parvis-Verlags und der Monatszeitschrift Maria heute, war von 1967 bis 1981 jeden Monat mit der Seherin in Verbindung und hat sich viele Stunden lang mit ihr unterhalten. Dank seiner sorgfältig vertieften Kenntnis der Tatsachen und des Kontextes, in dem sie sich abgespielt haben, lässt der Autor Sie an seinem außerordentlichen Privileg teilhaben, das darin besteht, die vertraulichen Äußerungen einer Seherin zu erhalten, die über so vielseitige Charismen verfügt. Er hebt auch den Schleier über das großartige Werk, das Gott einem Teil der heutigen Bewohner unseres Planeten bereitet.
€ 17.00
Am Heiligen Grab - Die Christen Jerusalems (Michael Ragsch)
Seit 2000 Jahren prägen Christen die heiligste aller heiligen Städte. Jerusalem. Die Stadt, in der Jesus gekreuzigt wurde und drei Tage nach seiner Hinrichtung auf Golgatha auferstanden ist. Heute sind die Christen in Jerusalem eine winzige Minderheit. Doch sie sind die selbstbewussten Erben von Maria, Petrus und Johannes - und unübersehbar, unüberhörbar.

Michael Ragsch hat für sein drittes Heiligland- Buch einige Christen der Heiligen Stadt besucht: die Pastorin, die einen Selbstmordanschlag überlebt hat. Die äthiopische Nonne, die auf dem Dach der Grabeskirche wohnt. Den deutschen Freiwilligen in Yad Vashem. Einen Juden, der Jesus begegnet ist. Und viele mehr. Sie leben dort, wo ein leeres Grab zum Zentrum der Welt geworden ist.

Mit zahlreichen Fotografien von Sebastian Reith und einem Geleitwort von Paul Badde.
€ 20.50

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2018 dip3 GmbH