Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Advent
Alan Ames
Andacht
Berufung
Bibel
Biografie
Charismatik
Christentum
Comics
Dario Pizzano
Dokumentation
Ehe&Familie
Engel
Erziehung
Ethik
Eucharistie
Exegese
Familienplanung
Frau aller Völker
Frauen der Bibel
Freizeit
Gebet
Gebetsgruppen
Gedichte
Gemeinschaften
Gender
Geschichte
Gesellschaft
Gesundheit
Glaube
Glaube und Leben
Gnadenorte
Gotteslob
Gregorianik
Heilige
Heilung
Hildegard von Bingen
Hl. Messe
Humor
Jugendliche
Katechese
Kinder
Kirche
Kirchengeschichte
Kirchenjahr
Kochen
Kraftquellen
Kultur
Lebenshilfe
Lebensschutz
Liederbuch
Literatur
Liturgie
Maria
Martin Luther
Nahtoderfahrung
Ordensleben
Papst
Peter Egger
Philosophie
Priestertum
Privatoffenbarungen
Psychologie
Reiseführer
Roman
Sachbuch
Sakramente
Seelsorge
Singles
Spiritualität
Stundengebet
Theologie
Trauer
Verschiedenes
Vorträge
Weltreligionen
Wunder
Zeugnis
Zubehör
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
jesuis Aktion
kath.net Jacken
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Christentum

Allein die Schrift - ... warum eigentlich?
In diesem Buch entfalten führende reformierte Pastoren und Gelehrte die Bedeutung der Lehre von Sola Scriptura (Allein die Schrift). Sie erklären, woher die Angriffe auf die Bibel kommen, und zeigen, wie diejenigen, die die Bibel als Gottes Wort akzeptieren, darauf reagieren sollten.
€ 10.20
Ja, aber die Kreuzzüge... - Eine kurze Verteidigung des Christentums (Tommy Ballestrem)
Matthias Matussek schreibt über dieses Buch:
Ballestrem, eigentlich Musiker und Komponist, stellt sich mit seiner "kurzen Verteidigung des Christentums" in eine illustre Reihe von Apologeten, von Blaise Pascal bis Gilbert K. Chesterton. Mit letzterem, dem modernen Zeitgenossen, teilt er die Präzision des Arguments und die Fähigkeit, die Bühne zu drehen und Fragen neu zu stellen. Nämlich: Wie sähe eine Welt, unsere Welt, ohne Christentum aus?
Es ist ein Buch, das leuchtet, denn es handelt von den Schatten, aber mehr noch von den Triumphen einer unwiderstehlichen Botschaft, des Evangeliums, das wörtlich übersetzt "frohe Botschaft" heißt.
Vor allem aber zeigt es Fundamente, auf denen unsere Kultur, unsere Auffassung vom Menschen, unser Wissen, unsere Musik, unsere Künste, unsere gesamte Herkunft gründen.
Es erzählt von dem, was wir ein "christliches Abendland" nannten und manchmal immer noch so nennen.
€ 10.30
Seid doch einfach wieder Kirche! - 95 Thesen zur Situation der evangelischen Kirchen in Deutschland (Sebastian Moll, Hartmut Steeb)
Zu viel Politik und zu wenig Glaube, rasanter Mitgliederschwund, fragwürdige Bibelauslegungen, Anbiederung an den Zeitgeist und überalterte Strukturen: Die Kirchen in Deutschland sind auf einem schwierigen Weg.
In 95 neuen Thesen bringt der Theologie-Dozent Sebastian Moll auf den Punkt, wo die Probleme liegen. Seine Botschaft: Seid doch einfach wieder Kirche. Zurück zu Martin Luther, und noch wichtiger: zurück zu Christus! Dann lösen sich viele Probleme wie von selbst!
€ 10.30
Geschichte der Alten Kirche - Spuren des lebendigen Gottes (Klaus Meiß)
Band 1: Geschichte der Alten Kirche
Diese Kirchengeschichte nimmt den Leser mit auf eine Spurensuche: Ausgehend von den biblischen Berichten gibt Band 1 einen Überblick über die Anfänge der Christenheit in 8 Längsschnitten:
1. Einführung in das Zeitalter: Alte Kirche
2. Aufbruch und Nachfolge: Von der Jesus-Bewegung zur Kirche
3. Mission: Glaube überschreitet Grenzen
4. Verfolgung und Sieg: Blutzeugen, Bekenner, Konjunkturchristen
5. Spiritualität: Nähe und Distanz
6. Diakonie: Leben als Dienen
7. Theologie: Wahrheit in Begegnung
8. Veränderungen einer Welt: Bruderliebe, Nächstenliebe, Feindesliebe

Ein ideales Buch für Pfarrer, Prediger & Seelsorger, Studenten & Bibelschüler, Hauskreisteilnehmer und alle anderen, die an einer knappen, gut lesbaren Überblicksdarstellung der Alten Kirche, einer Darlegung zentraler Quellen und kurzen Biografien zentraler Personen und ihrer Lebensvision interessiert sind. Zur zeitlichen Einordnung helfen übersichtliche Zeittafeln.
€ 13.40
Die 50 wichtigsten Lehren der Bibel - Und was sie für dich bedeuten (Jim George)
Auf unterhaltsame Weise führt Jim George durch die wichtigsten biblischen Lehren. Er wendet sich dabei vor allem an Menschen, die neu oder unsicher im Glauben sind, und erläutert ihnen die grundlegenden biblischen Themen, die für das geistliche Wachstum von Bedeutung sind.
€ 15.30
Goliat muss fallen - Den Kampf gegen die eigenen Riesen gewinnen (Louie Giglio)
»Dieses Buch ist eines der besten und hilfreichsten Bücher, das ich je gelesen habe!« Leserstimme

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass es in Ihrem Leben einen Goliat gibt … einen bedrohlichen Riesen, der sich Ihnen immer wieder in den Weg stellt. Vielleicht sind es Sorgen, vielleicht ist es die Angst vor Zurückweisung, irgendeine Abhängigkeit, Ärger oder auch Ihre Bequemlichkeit. Sie wissen, dass dieser Riese Sie davon abhält, das Leben in Freiheit zu führen, das Gott für Sie bereithält … aber Sie wissen nicht, was Sie dagegen tun sollen.
Pastor Louie Giglio kennt das nur zu gut. Ehrlich erzählt er von seinen Erfahrungen mit solchen Riesen und was ihm im Umgang mit ihnen geholfen hat. Dabei betrachtet er die Geschichte von David und Goliat aus einem ganz neuen Blickwinkel. Denn wenn Sie immer dachten, in dieser Geschichte seien Sie David und Sie müssten sich nur eine bessere Steinschleudertechnik antrainieren, haben Sie falsch gedacht. Jesus ist David. Und er hat den Sieg über Ihren Riesen längst errungen. Setzen Sie Ihre Hoffnung auf ihn und erleben Sie, wie Goliat fällt.
€ 15.40
Und jetzt? - Ökumene nach dem Reformationsjubiläum (Wolfgang Huber, Martin Junge, Prof. Walter Kasper, Prof. Peter Knauer, Professor Ulrich H. J. Körtner, Dorothea Sattler, Thomas Söding, Rainer Maria
Das Reformationsjubiläum wurde mit überraschenden ökumenischen Akzenten gefeiert, deshalb aber auch kritisiert. Welche Schritte auf dem Weg zu mehr »sichtbarer Einheit« müssen die Kirchen jetzt unternehmen? Wie kommt man bei den entscheidenden Streitfragen weiter? Auf welche Zielvorstellung der Einheit der Kirchen können sich Katholiken und Protestanten überhaupt einigen? In dem Band kommen prominente Kritiker und Befürworter einer weiteren ökumenischen Annäherung zu Wort und präsentieren ihre Vorstellungen von der Zukunft des Christentums.

Wer mit evangelischen und katholischen Bischöfinnen und Bischöfen 2016 durchs Heilige Land pilgerte und sah, wie schmerzlich ihnen dann bei den gemeinsamen Gottesdiensten die Trennung am »Tisch des Herrn« bewusst wurde, konnte vermuten, dass es bald so weit ist und weitere Schritte hin zur sichtbaren Einheit der Kirchen getan werden. Auch das Jubiläumsjahr der Reformation 2017 war reich an Zeichen und Symbolen der Verbundenheit. So viel wertgeschätzt wurde noch nie, auch noch nie so viel ehrliche Reue und Buße gezeigt angesichts der Gewalt und
der Verletzungen, die man einander in der Vergangenheit zugefügt hat. Wie muss, wie könnte es weitergehen mit
der Ökumene, nachdem die Festreden des Jahres 2017 gehalten sind? Das haben wir katholische und evangelische Theologen gefragt und Antworten bekommen, die Hoffnung machen, zum Weiterdenken anregen ? und Fragezeichen setzen.

Mit Beiträgen von Wolfgang Huber, Martin Junge, Kardinal Walter Kasper, Peter Knauer SJ, Ulrich H. J. Körtner, Dorothea Sattler, Thomas Söding, Kardinal Rainer Maria Woelki
€ 15.50
Christsein ist keine Religion - Ein Physiker entdeckt die Antwort (Albrecht Kellner)
Der Physiker Albrecht Kellner zeigt, dass es für Menschen, die es gewohnt sind, logisch zu denken, kein Widerspruch ist, an Gott zu glauben. Im Gegenteil: Die Bibel will auch mit dem Verstand gelesen werden. Ein Plädoyer für den Glauben an den Gott der Bibel.
€ 16.40
Jesus + Nichts = Alles (Tullian Tchividjian)
Nur allzu leicht vergessen wir, worum es im christlichen Glauben tatsächlich geht. Wir kämpfen, mühen uns ab und scheitern ? und haben deswegen oft das Gefühl: In meiner »Lebensgleichung« fehlt etwas. Tullian Tchividjian behauptet mutig: Was uns fehlt, ist ein umfassenderes und kraftvolleres Verständnis von Jesus und seinem vollbrachten Werk, ein Verständnis des Evangeliums, das sich im Alltag bewährt.
In einem hochturbulenten Jahr entdeckte Pastor Tchividjian die Kraft des Evangeliums in seinem eigenen Leben. Er erzählt, wie Jesus für ihn real erfahrbar wurde. Dabei taucht er tief in die Grundlagen des Glaubens ein und erklärt die Auswirkungen der Offenbarung, dass »Christus allein« genug ist. Es ist eine Offenbarung, die uns frei macht und uns in den Stürmen des Lebens fest verankert hält.
Tchividjians kühne Botschaft erinnert uns daran, dass Jesus die Gesamtheit der Gleichung ist. Denn Jesus plus Nichts ist wirklich Alles.
€ 16.50
Über das Gebet (Archimandrit Sophrony)
Wenn es um das persönliche Beten geht, sind viele Menschen verunsichert oder gar hilflos. Es will ihnen trotz gutem Willen nicht recht gelingen. Die Gedanken von Archimandrit Sophrony können da entscheidende Hilfe leisten. Er führt ein in die Welt des Gebetes und leitet speziell die westlichen Christen an, sich darin zu versenken und die tiefste Vereinigung mit Gott zu finden. Seine reiche spirituelle Erfahrung sowie die höchst persönlichen Bekenntnisse seines Lebens und Ringens wecken im Herzen des Lesers einen Widerhall, der ihm Mut und Kraft verleiht, auf neue Weise Gott zu suchen und zu finden. Das vorliegende Buch ist eine wahre Schule des Gebetes, vermittelt von einem großen geistlichen Meister der modernen Orthodoxie.
€ 18.60
Gender - Theorie oder Ideologie? - Streit um das christliche Menschenbild
Derzeit wird in der katholischen Kirche mit harten Bandagen um die Frage nach dem Umgang mit Geschlecht und Geschlechtlichkeit gerungen. Auf Seiten der Kirchenvertreter überwiegen die kritischen Töne. Papst Franziskus beklagt die Gender-Debatte als »dämonisch«, im nachsynodalen Schreiben »Amoris laetitia« findet sich der abwertende Begriff der »Gender-Ideologie«. Der Band diskutiert, was mit »Gender-Theorie« gemeint ist und sucht Antworten auf zentrale Fragen wie: Ist Geschlecht das Ergebnis von kulturellen Diskursen? Ist es etwas, was wir haben oder etwas, »was wir tun«? Die Antworten auf diese brisanten Fragen haben weitreichende Konsequenzen, auch auf politischer und sozialer Ebene.
€ 20.60
Twittern mit Gott
Kaum ein Nachrichtendienst ist so erfolgreich und prägt unsere Gesellschaft so sehr wie Twitter. Warum also nicht auch mit Gott Twittern? Sind nicht auch die Gebete, die kurzen und schnellen, kleine Nachrichten, heraus aus einem tiefen Bedürfnis, sich an Gott zu wenden? Oder sind die Zeichen, die wir immer wieder erleben, nicht Signale seiner Gegenwart und Präsenz im Leben. Dieses Buch verknüpft auf originelle Weise spirituelle Impulse mit dem Twitter-Style und auch aus anderen Diensten wie Instagram and Snapchat, eine Bereicherung auf für Menschen, die gar nicht wirklich Twittern.
€ 20.60
Ungläubiges Staunen - Über das Christentum (Navid Kermani)
Navid Kermani lebt als freier Schriftsteller in Köln. Für seine Romane und Essays erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Kleist-Preis und den Joseph-Breitbach-Preis.
€ 25.70
Die Bergpredigt - Aufruf zum Christsein (Eberhard Schockenhoff)
Die Bergpredigt ist einer der Kerntexte des Neuen Testaments. Für das christliche Ethos ist sie unverzichtbar. Zugleich provozieren Jesu Forderungen und reizen zu Fragen: Sind sie überhaupt lebbar? Wie sind sie zu verstehen? Betreffen sie uns heute überhaupt noch? Der bekannte Theologe und Ethiker Eberhard Schockenhoff geht diesen fundamentalen Fragen nach: er zeigt auf, wie Christen durch die Zeiten hindurch um ein angemessenes Verständnis der Bergpredigt gerungen haben, trägt die Ergebnisse der neuesten exegetischen Forschung zusammen und fragt auf dieser Grundlage nach der Relevanz der großen Lehrrede Jesu für uns heute.
€ 25.80
Die Byzantiner - Kultur und Alltag im Mittelalter (Johannes Koder)
Wie lebten die Byzantiner vor über 1000 Jahren? Was aßen und tranken sie? Welches Handwerk übten sie aus? Wo verbrachte die Bevölkerung ihre Freizeit? Wie sah die Einrichtung eines einfachen Hauses aus? Mit der Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen zeichnet der Byzantinist Johannes Koder ein informatives und lebendiges Bild vom Alltag und der Kultur der Menschen im byzantinischen Reich nach.

Dieses Überblickswerk behandelt die Alltagskultur, die Existenzgrundlagen und das tägliche Leben der Bauern, Handwerker und Händler, der Mönche und Nonnen - jener ländlichen und städtischen sozialen Schichten, die mehr als drei Viertel der Bevölkerung des byzantinischen Reiches ausmachten. Koder schreibt unter anderem über Ernährung, Landwirtschaft und Viehzucht, Jagd und Fischerei, Behausungen und Haushalt oder Berufsmöglichkeiten im mittelalterlichen Byzanz und beeindruckt mit interessanten Details: So betrug die durchschnittliche Lebenserwartung knapp vierzig Jahre, über 50-jährige wurden bereits als Greise bezeichnet. Für den Großteil der Bevölkerung bildeten Brot und Breie die Grundlage der täglichen Ernährung. Tavernen servierten neben Speisen auch Wein und eine billige Mischung aus Weinessig und Wasser. Ein einfaches Haus bestand aus einem Wohnraum, der auch als Schlafraum und Küche diente. Ärztlicher Beistand galt als kostspielig und oft nutzlos, die Glatze als Krankheit und hässlich.
Mit dieser Fülle an Details entfacht Johannes Koder ein lebendiges Panorama byzantinischer Alltagskultur im Mittelalter. Eine Kultur, die mitunter erstaunliche Parallelen zur Gegenwart aufweist.
€ 29.99
Gottes Offenbarung in Menschenwort - Der Koran im Licht der Barmherzigkeit (Mouhanad Khorchide, Dina El Omari, Dirk Hartwig, Stefan Zorn)
Traditionell und doch modern: Aus der Verbindung der traditionellen islamischen Koranwissenschaft mit Methoden europäischer Geschichtswissenschaften entwirft Mouhanad Khorchide einen neuen Zugang zum Koran. Obwohl der Koran als geoffenbartes Gotteswort gilt, wird er zugleich als historisch gewordener Text verstanden. Dieses Aufeinandertreffen scheinbar sich widersprechender Methoden ist Thema des Eröffnungsbandes des HthKK, in dem Mouhanad Khorchide neben dem aktuellen Forschungsstand den eigenen hermeneutischen Ansatz erarbeitet und sein eigenes methodisches Vorgehen beschreibt.
Kann die historisch-kritische Methode der Bibelexegese ohne Verstehensverluste auch auf den Koran angewendet werden? Im Spannungsfeld von historischer, literarischer und theologischer Auslegung erwächst ein bahnbrechendes Werk, das für Diskussion und Debatten sorgen wird.
€ 30.90
Faszination Nachfolge - Geschichte der christlichen Spiritualität (Privatdozent Christoph Benke)
Im Lauf der Geschichte haben sich vom Evangelium Jesu Christi inspirierte Menschen je neu dem Ruf Jesu in die Nachfolge gestellt. Sie - die Nachfolge Jesu - bildet den roten Faden dieses Buches. Bekannte aber auch weniger geläufige Gestalten der Glaubensgeschichte kommen in Quellentexten zu Wort. Es wird deutlich, welche Metamorphosen das Motiv der Nachfolge Jesu im Lauf der Geschichte des Christentums durchläuft. Der Einfluss der diversen Ausgestaltungen ist nachhaltig und reicht häufig bis in die Gegenwart. Sie vor Augen zu haben, kann daher Hilfe sein, wenn es darum geht, heute eine überzeugende Gestalt christlicher Spiritualität zu finden und zu leben.
€ 30.90
Handbuch Theologie der Religionen - Texte zur religiösen Vielfalt und zum interreligiösen Dialog (Karl Barth, John Hick, Georges Khodr, Hendrik Kraemer, Hans Jochen Margull, Raimon Panikkar, Karl Rahn
ie können die Beziehungen des Christentums zu anderen Religionen gestaltet werden? Sind eher Abgrenzungen notwendig oder die Suche nach einem gemeinsamen Fundament? Glauben letztlich nicht alle an denselben Gott, beziehen sich nicht alle auf die gleiche Wahrheit? Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen religiösen Traditionen sowie der interreligiöse Dialog sind in einer globalisierten Welt, in der sich kaum jemand einer Begegnung mit der vorfindlichen unüberschaubaren religiösen Vielfalt entziehen kann, von großer Wichtigkeit. Dieses Handbuch versammelt „klassische“ Texte und aktuelle Beiträge, sowohl aus dem Christentum als auch aus Judentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus. Es enthält zudem offizielle Verlautbarungen der katholischen und der evangelischen Kirche. Das Buch bietet Grundlagen zur Orientierung in der religiösen Pluralität zur Benutzung in der Gemeinde, im akademischen Raum und für den Dialog von Mensch zu Mensch.
€ 35.00
Antworten auf schwierige Fragen zur Bibel - Von 1.Mose bis Offenbarung (Norman Geisler, Thomas Howe)
Die Bibel ist voller schwieriger Textabschnitte, die für schon für gläubige Christen schwer zu verstehen sind, erst recht für solche, die ihre Zweifel an der Bibel haben. An wen kann man sich wenden, um zuverlässige Antworten auf unbequeme und komplexe Teile von Gottes Wort zu bekommen?
Dieses umfangreiche Werk bietet klare und treffsichere Antworten zu jedem kleinen und größerem Thema der Bibel, das Schwierigkeiten bereitet, aufbauend auf dem Grundsatz der Zuverlässigkeit und Inspiration der Heiligen Schrift. Durch eine transparente Frage-Antwort-Struktur deckt das Buch mehr als 800 Probleme ab, die immer wieder von Kritikern und Zweiflern der Bibel ins Feld geführt werden. Drei ausführliche Register (Themen, Bibelstellen und abweichende Lehren) bieten einen schnellen und leichten Zugang zu der Antwort, die man sucht.
Das umfassende Werk bietet eigentlich fünf Bücher in einem:
- Einen kritischen Kommentar zur gesamten Bibel
- Eine Apologetik des christlichen Glaubens
- Ein Kompendium schwieriger Bibelstellen
- Ein theologisches Handbuch über wichtige Lehren der Bibel
- Ein Handbuch über Bibeltexte, die von Sekten und Religionen missbraucht werden.

Norman L. Geisler ist Gründer und ehemaligen Leiter des Southern Evangelical Seminary. Er ist Autor von über 70 Büchern.
Thomas Howe ist Professor für Bibel und biblische Sprachen sowie Direktor für Apologetik am Southern Evangelical Seminary and Bible College.
€ 41.00
Christliche Philosophie? - Denkwege mit C.S. Lewis und Josef Pieper
»Christliche Philosophie« steht in dem Verdacht, weder Philosophie noch christlich zu sein. Ob dieser Vorbehalt zu Recht besteht, entscheidet sich an der Frage nach der Weite der Vernunft. Wo nur das als vernünftig anerkannt wird, was die Naturwissenschaften von der Wirklichkeit erfassen, bleibt die Vernunft hinter ihren Möglichkeiten zurück. Das Bedürfnis der Vernunft, Sinn und Ziel des Ganzen als Zusammenhang von Gott, Welt und Mensch zu verstehen, bleibt dann unerfüllt. Aber welche Möglichkeiten hat die Vernunft, ihrem Erkenntnisbedürfnis zu folgen? Eine Leitthese des Buches wird sein, dass die philosophische Einsicht im gleichen Maße zunimmt, wie sie im Hören auf die christliche Offenbarung vom Anfang und Ende aller Dinge mitbegründet ist. Pieper und Lewis waren überzeugt, dass im verstehenden Nachvollzug des Gehörten mehr Licht auf die großen Lebensfragen des Menschen fällt, als dies im modernitätstypischen Kontext einer selbstreferentiellen Vernunft der Fall sein kann. Ihre Denkwege sind eine für jeden nachvollziehbare Herausforderung, seine Grundoptionen angesichts der Wirklichkeit im Ganzen zu überprüfen.
€ 51.30
Christentum (Hans Küng)
Hans Küng ging es in seinem theologischen Gesamtwerk um nichts weniger als um das Christentum insgesamt, um dessen Geschichte, Gegenwart und Zukunft, und das in allen Dimensionen, seien es interkonfessionelle, interreligiöse oder politisch-gesellschaftliche. Der Band enthält mit »Das Christentum« Küngs umfassende und unübertroffene Darstellung des christlichen Denkweges durch die Jahrhunderte sowie weitere kürzere Texte.
€ 66.90

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2018 dip3 GmbH