Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Advent
Alan Ames
Andacht
Berufung
Bibel
Biografie
Charismatik
Christentum
Comics
Dario Pizzano
Dokumentation
Ehe&Familie
Engel
Erziehung
Ethik
Eucharistie
Exegese
Familienplanung
Frau aller Völker
Frauen der Bibel
Freizeit
Gebet
Gebetsgruppen
Gedichte
Gemeinschaften
Gender
Geschichte
Gesellschaft
Gesundheit
Glaube
Glaube und Leben
Gnadenorte
Gotteslob
Gregorianik
Heilige
Heilung
Hildegard von Bingen
Hl. Messe
Humor
Jugendliche
Katechese
Kinder
Kirche
Kirchengeschichte
Kirchenjahr
Kochen
Kraftquellen
Kultur
Lebenshilfe
Lebensschutz
Liederbuch
Literatur
Liturgie
Maria
Martin Luther
Nahtoderfahrung
Ordensleben
Papst
Peter Egger
Philosophie
Priestertum
Privatoffenbarungen
Psychologie
Reiseführer
Roman
Sachbuch
Sakramente
Seelsorge
Singles
Spiritualität
Stundengebet
Theologie
Trauer
Verschiedenes
Vorträge
Weltreligionen
Wunder
Zeugnis
Zubehör
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
jesuis Aktion
kath.net Jacken
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Bücher » Weltreligionen

Der Koran - Eine kritische Einführung (Johanna Maria Jesch)
Der Koran gilt den Muslimen als Gottes Wort und Gesetz. Er baut auf das jüdisch-christliche Erbe auf, formt die Verkündigung jedoch um. Dieses Buch bietet einen grundlegenden Einblick in den Koran, über die Entstehung, den Inhalt und die Wirkung. Eine wissenschaftlich fundierte und doch knappe und klare Handreichung für jeden, der den Islam besser verstehen will.
€ 5.00
Friedenswerkstatt - Die Friedensmatrix erneuern (Marko Pogacnik)
Wir alle können etwas für den Frieden tun, das zeigt Marko Poga?nik mit seinen Friedenswerkstätten und in diesem kleinen Buch mit 13 praktischen Übungen, die zur Erneuerung der Friedensmatrix führen. Das Buch ist auf Deutsch und Englisch.
Frieden ist nicht mehr selbstverständlich. Die Idee des Friedens wurde zu oft verstümmelt; man versucht heutzutage, Frieden sogar durch Kriege zu sichern. So geht es nicht weiter. Wir sollten bewusst an der Wandlung der alten Friedensidee arbeiten und die Grundlagen für eine neue Friedensmatrix legen.
Der Künstler und Geomant Marko Poga?nik hat 13 Ursachen identifiziert, die zu Konflikten führen, und dazu Übungen, Meditationen und Rituale entwickelt, durch die kreativ an der Erneuerung der Friedensmatrix gearbeitet werden kann. Das Buch lädt persönlich dazu ein, zu einem allumfassenden Frieden
- zwischen Menschen und Gaia
- zwischen Völkern und Religionen
- und unter den einzelnen Menschen beizutragen.
Im Jahr 2015 wurde Friedenswerkstätten in München, Berlin, Zürich, London und Linz durchgeführt und praktisch erprobt. Das Buch ist Ergebnis und Weiterführung dieser Friedenswerkstätten, die nun jeder für sich oder mit (vielen!) anderen gemeinsam anhand der Übungen selbst durchführen kann. Das Buch ist zweisprachig, deutsch und englisch.
€ 5.10
Worte des Friedens (Mahatma Gandhi)
Die bedeutendsten Weisheiten und Gedanken großer Dichter und spiritueller Meister schenken inspirierende Leseerlebnisse und überraschende literarische Entdeckungen; die wertig ausgestatteten Bände sind Schmuck für jede Bibliothek. Nach den ersten vier Bänden wird die Reihe mit inspirierenden Texten von Rainer Maria Rilke und Mahatma Gandhi fortgesetzt.
Zum Verschenken und Selberlesen.
€ 10.30
Koran und Bibel - Die zwei größten Religionen im Vergleich (Thomas Schirrmacher)
Zwei Weltreligionen - zwei Bücher: Bibel und Koran. Beide werden zigmillionenfach verbreitet. Ihre Inhalte prägen die Weltgeschichte. Doch in Entstehung, Stil und Botschaft können zwei Bücher kaum unterschiedlicher sein. Thomas Schirrmacher erklärt als Fachmann und Praktiker anschaulich, was die beiden eint und vor allem trennt. Ein unentbehrliches Buch, wenn Sie sich gründlich informieren wollen, um fundiert mitreden zu können.
€ 13.40
Die Geschichte von Gott - 4000 Jahre Judentum, Christentum und Islam (Karen Armstrong)
Wer oder wie ist Gott? Die britische Religionswissenschaftlerin zeichnet die faszinierende Entwicklungsgeschichte der Gottes-Suche von den mythologischen Anfängen bis heute nach. Dabei kommt sie zu dem Ergebnis, dass die Menschen zu allen Zeiten das Bild von Gott nach ihren eigenen Bedürfnissen geformt haben. Das gilt für die drei monotheistischen Religionen - Judentum, Christentum und Islam -, aber auch für andere religiöse Vorstellungswelten.
€ 14.09
Ihr müsst kein Kopftuch tragen - Aufklären statt Verschleiern (Abdel-Hakim Ourghi)
Nach seinen viel diskutierten Thesen zur kritischen Revision des Koran fragt Abdel-Hakim Ourghi in seinem neuen Debattenbuch, welche Bedeutung das Kopftuch innerhalb des Islam hat: Ist es eine religiöse Vorschrift oder lediglich ein historisches Produkt der männlichen Herrschaft? Kritisch setzt er sich mit der Angst vor Selbstbestimmung, den althergebrachten Machtstrukturen sowie dem Kontrollwunsch der Männer, der sich inzwischen auch zu einer Selbstkontrolle der Frauen entwickelt hat, auseinander. Ourghi, Vordenker eines liberalen Reformislam, untersucht die Mechanismen der Unterdrückung der Frau in den muslimischen Gemeinden. Er plädiert für Emanzipation, für die Sorge der Frauen um sich anstatt der Unterwerfung unter Tradition und Patriarchat.
Details »
€ 16.50
Der Jesus-Dschihad - Der gewaltfreie Weg aus dem Konflikt zwischen Islam und Christentum. (Dave Andrews)
Jesus-Dschihad - der Titel verstört zutiefst. Doch es lohnt sich, genauer hinzusehen. "Dschihad" bedeutet Anstrengung auf ein bestimmtes Ziel hin. Dietrich Bonhoeffer nannte dies "Nachfolge". Und darum geht es in diesem Buch: den inneren, gewaltfreien und Freiheit schaffenden Weg der Nachfolge in den Fußspuren des Propheten und Gottessohnes Jesus. Mit einem Interview mit Dr. Mohammed Khallouk, Vorstand des Zentralrats der Muslime, und Ekkehart Vetter, Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz.
€ 16.50
Basiswissen Islam (Carmen Matussek, Andreas Maurer)
Trägt der Islam allein die Schuld am Terror im Nahen Osten? Diese Frage behindert auch das offene Gespräch zwischen Christen und Muslimen. Andreas Maurers Islamkunde hat sich zum Standardwerk entwickelt. In der sechsten Auflage erläutert Islamwissenschaftlerin Carmen Matussek zudem
brandaktuelle Entwicklungen wie: Arabischer Frühling, Islamischer Staat und Boko Haram, Islamismus in Deutschland, Salafismus und Pegida. Das erklärte Ziel: Gegenseitiges Verständnis und das authentische Bezeugen des eigenen christlichen Glaubens.
€ 17.50
Inside Islam - Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird (Constantin Schreiber)
Millionen Muslime leben unter uns, doch wir wissen fast nichts über sie. Wie viele Muslime gibt es eigentlich in Deutschland und wie und wo gehen sie ihrem Glauben nach? Constantin Schreiber hat sich dafür auf die Suche gemacht und liefert den ersten deutschen Moschee-Report: Wo gibt es überall Moscheen und was predigen Imame beim Freitagsgebet? Wie wird über Deutschland gesprochen, wenn keine Kamera dabei ist und man sich unbeobachtet fühlt? Schreiber recherchiert in einer für viele unverständlichen Realität, die unsere Gesellschaft prägt wie nie zuvor.
€ 18.50
Hass gelernt, Liebe erfahren - Vom Islamisten zum Brückenbauer (Yassir Eric)
Von Kindesbeinen an wurde er darauf getrimmt, Ungläubige zu verachten und für Allah zu kämpfen. Stark zu sein, sich dem Clan gegenüber solidarisch zu zeigen und die Nachfolge seines Vaters anzutreten, der einer der führenden Politiker des Landes war. In einer solchen Welt ist kein Platz für Zweifel, Fragen oder gar schwache Momente. Umso bemerkenswerter ist die Geschichte von Yassir Eric. Aufgewachsen im Nordsudan, findet er beim Versuch, seinen zum Christentum konvertierten Onkel wieder auf den "rechten Pfad" des Islam zu lenken, selbst zum Glauben an Jesus. Yassir Eric muss fliehen, wird in seiner Heimat für tot erklärt. In Deutschland beginnt er ein neues Leben. Hier lernt er Werte wie Freiheit und Gleichberechtigung schätzen, die er früher verachtete. Sein Credo: Es braucht einen längst überfälligen, kritischen Dialog der Kulturen und Religionen. "Wir müssen Konflikte offen benennen und lösen, nur so ist ein friedliches Miteinander möglich."
€ 18.50
Das kleine Buch der Harmonie (Dalai Lama)
„Indem wir in Harmonie mit der Wirklichkeit leben, erfüllen wir unser Leben mit Sinn.“ In einer von Unruhe und Hektik geprägten Welt kann die heilende Kraft buddhistischer Weisheit mehr denn je von Nutzen sein. Den Weg zur Harmonie alles Lebens zu beschreiten, das ist eine Kernbotschaft des Buddhismus. In einfachen Worten führt der Dalai Lama in die Tiefe buddhistischer Mystik und Spiritualität. Er zeigt, wie man durch die östliche Weisheit des Buddhismus zum wahren Dasein zurückfinden und ein befreites und glückliches Leben führen kann. Dieses Buch öffnet die Tür zur faszinierenden mystischen Kraft des Buddhismus und führt zu einer Existenz in Freiheit und Harmonie. Es ist ein Wegweiser auf der Suche nach dem Sinn.

Denn die Welt ist aus den Fugen geraten, der Alltag wird immer hektischer. Menschen sehnen sich nach Geborgenheit, Heimat und Harmonie. Harmonie, so zeigt der Dalai Lama, ist die Balance der Gefühle, das Miteinander der Menschen, ist das, was Halt gibt in diesen Zeiten. In der Harmonie findet der Mensch Platz, ganz bei sich selbst zu sein. Der Dalai Lama greift in diesem Buch diese Sehnsucht auf und formuliert die Kernthesen des Buddhismus hin zu einer Welt und einem Leben, das voller Glück, Zufriedenheit und Sinn ist. Und, vor allem: voller Harmonie.

Zu Beginn stehen kurze „Wegmarken“ des Dalai Lama; Weisheiten, die das Wesen des Buddhismus und die Gedanken des Dalai Lama offenlegen. Daran schließt sich die Einführung in die Spiritualität und Praxis des Buddhismus an. Die Art und Weise, auf die der tibetische Buddhismus oft erschlossen wird, ist mit Magie und Mysterien befrachtet, wogegen hier versucht wird, rationale Analysen und die Praxis dieser Tradition in den Mittelpunkt zu stellen. Er leitet dazu an, sich nicht mit den flüchtigen und vorübergehenden Phänomenen zu identifizieren. Letztlich geht es ihm darum, die Reinheit des Herzens zu erlangen, die zu Frieden und Ruhe führt.

Der Buddhismus zeigt, dass es möglich ist, sich vom falschen Verständnis der Wirklichkeit zu befreien. Das kann mit Hilfe von Menschen gelingen, die bereits zumindest ein Stück weit ihr eigenes falsches Verständnis und ihre Angst abgelegt haben. Dafür steht der Dalai Lama. Er ist ein Meister der Kunst, die Augen zu öffnen, die Einsicht zu erweitern und die Herzen mit Freude und Energie zu erfüllen. Der Dalai Lama selbst ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie fröhlich der Mensch sein kann trotz großer Widrigkeit. Aufgrund seiner eigenen Geschichte müsste man annehmen, dass er an der Welt verzweifelt ist. Er hat sich aber an die Entdeckung der Lehre des Buddha gehalten und herausgefunden, dass man auch in der Wirklichkeit frei vom Leiden und mit wahrem Glück leben kann. Dazu muss man nicht Buddhist werden.

Eine kurze Antwort auf die häufige Frage „Was ist der Kern der buddhistischen Lehre?“ ist: Buddhismus ist schlicht und einfach Realismus! Denn was Buddha aufging, hatte nichts mit einer religiösen Glaubensüberzeugung zu tun, sondern er entdeckte die Tatsache, dass man desto glücklicher wird, je realistischer man ist. Buddha und der Dalai Lama sagen: „Die Realität ist Glück.“
€ 18.60
Islam in der Krise - Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug (Michael Blume)
Der Islam scheint selbstbewusst zu expandieren. Doch das Gegenteil ist der Fall. Der Religionswissenschaftler Michael Blume erklärt das Szenario als Symptom einer weltweiten tiefen Krise des Islams. Er zeigt: Es ist nicht einmal mehr klar, wie viele Muslime es tatsächlich noch gibt.
Blume verweist auf massive Säkularisierungsprozesse in der islamischen Welt. Er benennt, was die einstige Hochkultur in Krisen und Kriege stürzen ließ. Die bis heute reichende Bildungskrise der islamischen Zivilisation wurde im 15. Jahrhundert eingeleitet. Faktisch werden viele arabisch-islamische Staaten nur am Leben erhalten durch den Ölverkauf, der demokratische Entwicklungen erstickt. Mangels einer schlüssigen Erklärung für den Niedergang übernehmen zahlreiche Muslime Verschwörungsmythen aus dem Westen und befördern damit weitere Akte terroristischer Gewalt.
Das Buch bietet eine Chance, die Krise des Islams und die Konflikte zwischen den Kulturen besser zu verstehen und gemeinsam zu neuen Lösungswegen zu kommen.
€ 19.60
Der Koran für Christen - Gemeinsamkeiten entdecken (Hermann-Josef Frisch)
Das Buch von Hermann-Josef Frisch eröffnet Zugänge zum Koran aus christlicher Sicht. Der Koran gilt als schwer verständlich, zudem in einer bildhaften Sprache geschrieben. Frisch hilft, sich auf der Basis des eigenen, christlichen Glaubens ein Bild von dem zu machen, was den Islam so sehr prägt. Denn er vergleicht Aussagen des Koran mit denen der Bibel und öffnet so einen ganz neuen Weg zum Verständnis des Glaubens der Muslime. Ein wichtiges Buch, das zum Gespräch der Religionen beiträgt.
€ 20.60
Oh mein Gott! - 5 Weltreligionen in 5 Monaten: ein Selbstversuch (Christian Schwab)
Wie ist es wirklich, als strenggläubiger Muslim, Jude, Christ, Hindu oder Buddhist durchs Leben zu gehen? Wie fuühlt sich das vom Aufstehen bis zum Schlafengehen an? Christian Schwab, bekannt geworden als Mitglied der Kabarettgruppe Comedy Hirten sowie als Prominenten-Parodist und Comedy-Texter für den Ö3-Wecker, hat die fünf Weltreligionen einem gründlichen Praxistest unterzogen.
Jeweils einen Monat lang lebte er streng nach den Regeln des Islams, des Judentums, des Christentums, des Hinduismus und des Buddhismus. In seinem lehrreichen und witzigen Buch erzählt er, wie es ihm dabei erging, was die Religionen unterscheidet und was sie gemeinsam haben: Sie nehmen sich alle ein bisschen zu ernst.
€ 21.90
Die Frau in den Religionen - Fragmente einer Kulturgeschichte der Frau (Joseph Schumacher)
Falsche Vorstellungen und Vorurteile zur Rolle der Frau in den Religionen gibt es zuhauf und viele davon haben sich seit Jahrhunderten nicht verändert. Noch immer werden Frauen unter Berufung auf religiöse Schriften unterdrückt. Dabei hat die Frau stets noch am ehesten in den Religionen einen Anwalt gefunden und besonders das Judentum und das Christentum sie mehr als alle anderen Religionen aus den Fesseln der Versklavung befreit. Auch wenn sie der Frau freilich nicht immer in derselben Weise ihr Wohlwollen geschenkt haben und schenken, so basieren sie auf einer prinzipiellen Anerkennung gleicher Würde von Mann und Frau.
Dass die Theorie nicht immer konform geht mit der Praxis und gute Absichten auch negative Auswirkungen haben können, zeigt auch das moderne Gender-Mainstreaming: Während dem Judentum und dem Christentum die Gleichwertigkeit von Mann und Frau zugrunde liegt, wird heute darüber hinaus vielfach deren Gleichartigkeit behauptet und gefordert. Diese Ideologie, die geboren ist aus dem Bestreben, der Frau in letzter Konsequenz gerecht zu werden, zerstört gleichzeitig das Bild der Frau. Ideologien sind Konstrukte. Daher sind sie letztlich immer destruktiv.
€ 30.70
Praxisbuch Interreligiöser Dialog - Begegnungen initiieren und begleiten
In Kindergärten, Gemeinden und Schulen, am Arbeitsplatz und in der Arbeit mit Flüchtlingen spielt interreligiöse Begegnung eine alltäglich bedeutsame Rolle. Es entwickelt sich dabei ein offenes Verständnis von Dialog, bei dem Menschen jeden Alters und mit unterschiedlichen Biografien ins Gespräch kommen.
In 37 Beiträgen werden Grundlagen, Methoden, gelungene Umsetzungen und die Moderation von Dialogbegegnungen beschrieben. Unter Mitarbeit von Peter Antes, Monika Arnold, Notburga Baumann, Sigrid Baumer-Schnittke, Friedrich Bernack, Hannah A. Bludau, Angelika Bock, Michael von Brück, Kim Burger, Willi Dräxler, Sabine Exner, André Gerth, Josef Götz OSB, Sigrun Hechtl, Christian Hackbarth-Johnson, Marianne Jacob, Anne Koch, Muhammet Tacettin Kutay, Karl-Josef Kuschel, Rainer Oechslen, Michael Petery, Nabiha Poller, Andreas Renz, Orinta Z. Rötting, Martin Rupprecht, Joachim Schnittke, Margaret Spohn, Birgitta Sutor, Stefan Jakob Wimmer.
€ 30.80
Islamistische Drehscheibe Schweiz - Ein Blick hinter die Kulissen der Moscheen (Saïda Keller-Messahli)
Die Angst vor Terroranschlägen greift um sich und beginnt das Leben vieler Menschen zu dominieren. Dennoch versäumt
es die Politik, den Organisationen und Financiers, die den Nährboden zur Radikalisierung junger Muslime bereiten, das Handwerk zu legen. Saïda Keller-Messahli befasst sich seit Jahren mit den Islamverbänden und deren Moscheen in der Schweiz und in Europa und hat beunruhigende Entwicklungen aufgedeckt. Salafistische Wanderprediger und radikale Imame versuchen in Moscheen, mittels Lies!-Ständen und sogenannter Seelsorge in Gefängnissen, Flüchtlingsunterkünften und an Schulen Einfluss zu nehmen. Sie verbreiten eine erzkonservative Auslegung des Islams, die jede Erneuerung verhindert. Drahtzieher sind die reichen Golfstaaten, allen voran Saudi-Arabien und die dort gegründete Islamische Weltliga. Die Politik ist angesichts dieser globalen Netzwerke ratlos, die Behörden naiv – doch nur eine konsequente Politik der Nulltoleranz kann dem Treiben der Islamisten Einhalt gebieten.
€ 35.00
Judentum (Hans Küng)
Hans Küng hat sich früh mit Geschichte und Gegenwart des Judentums beschäftigt und seine bleibende Bedeutung für das Christentum herausgestellt. Der Band enthält sein Hauptwert »Das Judentum: Wesen und Geschichte« sowie weitere Beiträge zu einer Religion, in der sich nach Küng alle religiösen Probleme unserer Zeit wie in einem Brennglas spiegeln.
€ 66.90

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2018 dip3 GmbH