Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
jesuis Aktion
kath.net Jacken
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Suchergebnis

Aschenblüte - Ich wurde gerettet, damit ich erzählen kann (Immaculée Ilibagiza)
'Ich hörte sie meinen Namen brüllen. Meine früheren Freunde und Nachbarn – jetzt liefen sie mit Macheten durchs Haus und suchten nach mir …' In einem winzigen Versteck überlebt Immaculée Ilibagiza den Völkermord in Ruanda. Mit Hilfe ihres Glaubens gelingt es ihr, die Angst vor Entdeckung und das Grauen der Massaker zu ertragen – aber auch, den Mördern ihrer Familie zu verzeihen und ein neues Leben zu beginnen.
mehr in Bücher » Biografie
€ 9.30
Der Junge, dem Jesus begegnete (Immaculée Ilibagiza)
Es ist eine der beeindruckendsten Geschichten der neueren Zeit: Ein Junge, der im Süden Ruandas in eine bettelarme Familie geboren wurde, Ziegen hütete und bei der Feldarbeit half, sobald er laufen konnte. Da er keine Schule besucht hatte, konnte er weder lesen noch schreiben. Seine Eltern waren Heiden und hatten noch nie von Gott gehört.
Im Sommer 1982 erschien im Jesus erstmals. Jesus fragte den 15 Jahre alten Segatashya, ob er bereit wäre, eine Aufgabe zu übernehmen. Segatashya sollte seine Eltern verlassen und in Ruanda und den umliegenden Ländern den Glauben verkünden und die Menschen an das ewige Leben erinnern.
Der Junge war einverstanden. Jesus erschien ihm oft und bereitete ihn auf diese Mission vor. Er beantwortete viele der Fragen, die der Junge ihm stellte und die die Menschheit schon immer bewegten. Tausende Menschen hörten Segatashyas öffentliche Reden und bekehrten sich.
Obwohl er viel erleiden musste, staunten die Menschen über seine Demut und über seine spirituelle Weisheit. Bald beeindruckte der Junge die Theologen und Gelehrten durch sein umfassendes Wissen. Die Ärzte und Psychiater, die ihn untersuchten, bestätigten seine psychische Gesundheit.
Segatashya starb sehr jung, wie Jesus es ihm vorausgesagt hatte. Er wurde 1994 während des Genozids ermordet.
mehr in Bücher » Privatoffenbarungen
€ 18.50
Die Erscheinungen von Kibeho - Maria spricht zur Welt aus dem Herzen Afrikas (Immaculée Ilibagiza)
Dreizehn Jahre vor dem schrecklichen Völkermord in Ruanda, bei dem mehr als eine Million Menschen getötet wurden, erschien die Jungfrau Maria zunächst drei Schülerinnen, im Folgejahr insgesamt acht Jugendlichen, sieben Mädchen und einem Jungen, in einem abgelegenen Ort im Süden Ruandas. Die Jungfrau Maria warnte in ihren Botschaften vor dem bevorstehenden Massenmord und teilte den Jugendlichen in Botschaften für die Regierung und die Kirchenführer mit, wie die Feindschaft unter den verschiedenen Ethnien beendet werden kann. Zunächst glaubte den Mädchen niemand. Die Mitschülerinnen verspotteten sie und die Lehrer der High School sowie die Vertreter der Amtskirche waren skeptisch. Als in diesem abgelegenen Ort jedoch ein Wunder nach dem anderen geschah, pilgerten viele der Einwohner Ruandas nach Kibeho ? oft in tagelangen Fußmärschen durch den Busch ?, da es von vielen Orten aus keine Straßenverbindung gab. Immaculée Ilibagizas selbst war oft in Kibeho und Zeugin vieler Wunder, die dort geschahen. Sie hat auch die Visionärinnen persönlich kennengelernt. Die Erscheinungen von Kibeho sind die einzigen Marienerscheinungen in Afrika, die vom Vatikan für die Gesamtkirche anerkannt wurden.
mehr in Bücher » Privatoffenbarungen
€ 19.50

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2018 dip3 GmbH