Shop alles für...
Bilder/Karten
Bücher
Buttons
CDs
Dekoration
Devotionalien
DVDs
Gutscheine
kath.net Artikel
Kerzen/Zubehör
Kosmetik
Notenhefte
NUN-Aktion
Puzzle
Schlüsselanhänger
Schmuck
T-Shirts
Warenkorb
Kasse
KontaktHome
Newsletter
Kontakt
Widerruf
Datenschutz
Impressum

Suchergebnis

Band der Liebe - Bund der Ehe. Versuche zur Nachhaltigkeit partnerschaftlicher Lebensentwürfe (Karl Lehmann, Brigitte Schwens-Harrant, Bernhard Sill, Joris Dewispelaere, Martin M. Lintner, Jörg Splett
Eine lebenslange Partnerschaft scheint heute vielen kaum mehr realistisch. In der katholischen Kirche wird das Bild einer Liebe, in der man miteinander alt wird, weiterhin hochgehalten. Zugleich aber wird wenig konkrete Hilfestellung geboten, um diesen Traum heute wahr werden zu lassen. Die Beiträge dieses Sammelbandes wollen der Frage nachgehen, wie bei einer vorherrschenden Haltung der Vorbehaltlichkeit dennoch eine dauerhafte Lebenspartnerschaft möglich ist.
mehr in alles für... » die Hochzeit
€ 20.60
Meditation der Gemeinsamkeit - Aspekte einer ehelichen Anthropologie (Jörg Splett, Ingrid Splett, Bischof Rudolf Voderholzer)
Die Entfaltung der ehelichen Anthropologie in der „Meditation der Gemeinsamkeit“ von Ingrid und Jörg Splett ist die denkbar beste Grundlagenliteratur.
"Wie können wir es verstehen, dass zwei eins werden, dass Liebe über sich hinauswächst und Absolutheit will? Wie können Gottes- und Menschenliebe in der Ehe gelebt werden, ohne dass die eine Dimension in die andere aufgelöst wird? Hier zeigt das trinitarisch-anthropologische Denken im Horizont des christlichen Glaubens seine Fruchtbarkeit." (Aus dem Geleitwort S.E. Rudolf Voderholzer, Bischof von Regensburg)
mehr in Bücher » Ehe&Familie
€ 21.90
Philosophie für die Theologie (Jörg Splett, Rudolf Voderholzer)
Jörg Splett (geb. 1936 in Magdeburg), Schüler von Max Müller und Karl Rahner, gibt seit Jahrzehnten als Hochschullehrer, engagierter Redner und fruchtbarer Autor der christlichen Philosophie Gesicht und Gewicht. Durch die Reflexion auf die Grunderfahrungen des Menschen entwickelt er seinen philosophischen Ansatz, der die Glaubensvorgabe nicht verschweigt.
In diesem Buch sind Vorträge und Aufsätze aus den letzten Jahren zusammengetragen und thematisch geordnet. So bietet sich der Leserschaft die Möglichkeit sich in das Denken eines zeitgenössischen Philosophen einzufinden und zu vertiefen. Die Laudatio des Regensburger Bischofs Rudolf Voderholzer, anlässlich der Ehrenpromotion Spletts zum Doktor der Theologie der Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Augsburg 2014, gibt einen guten Einstieg in das Leben und Werk von Jörg Splett. Für die Studierenden der Philosophie und der Theologie, aber auch für alle an den menschlichen Grundfragen Interessierten ist dieses Buch eine Einladung zum Weiterdenken.
Die Herausgeber, P. Dr. Justinus Pech OCist und Prof. Dr. Peter Hofmann, sind Schüler Jörg Spletts und lehren Fundamentaltheologie in Heiligenkreuz/Wien und Augsburg.
mehr in Bücher » Philosophie
€ 27.90

Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten.

© 2008-2019 dip3 GmbH